Kurzausbildung zum betrieblichen Mediator

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-184/20-W01 vom 05.10.2020)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (12.04.2021 bis 16.04.2021) anerkannt sind.
Themengebiet
Schlüsselqualifikationen / persönliche Kompetenzen
Inhalt/Beschreibung

Untertitel: Mediation als Instrument betrieblicher Arbeitsmarktpolitik - Individuelle Daueraufgabe im Spannungsfeld divergierender Interessen in Betrieb, Wirtschaft und Gesellschaft.

Der Fokus der Ausbildung liegt auf der Entwicklung der persönlichen Handlungskompetenz als Mediator und dem Transfer in die eigene berufliche und/oder ehrenamtliche Situation mit praxisnahen Präventions- und Interventionstechniken auch systemische Lösungsansätze.

Die Teilnehmer/-innen

  • kennen humanistische und (hypno-) systemische Grundlagen,
  • haben die Haltung des betrieblichen (bertr.) Mediators verinnerlichen können,
  • kennen ethische Grundlagen des Mediationsverfahrens,
  • können die Phasen im Mediationsprozess abgrenzen und strukturieren,
  • kennen unterschiedliche Methoden für die Phasen der Mediation,
  • können die Mediation in ihren rechtlichen Kontext einordnen,
  • kennen Rahmenbedingungen für die Gestaltung guter betrieblicher Mediationsprozesse,
  • haben konflikttheoretische Grundlagen kennengelernt und angewendet,
  • konnten sich Grundkenntnisse in Psychologie die Relevanz zur Mediation aneignen,
  • kennen wesentliche kommunikationspsychologische Modelle,
  • können unterschiedliche Gesprächs- und Interventionstechniken anwenden,
  • haben verschiedene Verhandlungs- und Moderationstechniken kennengelernt,
  • sind in der Lage, lösungsorientierte Kommunikation anzuwenden,
  • haben Theorie und Praxis der Mediation kennengelernt und angewendet,
  • können die verschiedenen Anwendungsbereiche der betr. Mediation abgrenzen,
  • kennen verwandte Verfahren der Mediation,
  • haben sich mit ihrem persönlichen Konfliktverhalten auseinandergesetzt,
  • haben die Rolle des betr. Mediators reflektiert,
  • haben die eigene Anwendung der betr. Mediation für sich persönlich ausgewertet,
  • sind in der Entwicklung ihrer betr. Mediatoren-Identität gestärkt.
Lernziel

Die Kurzausbildung hat das Ziel, die Teilnehmer zu befähigen, als Mediator in dem jeweiligen beruflichen Kontext tätig zu sein und zu arbeiten. Die Teilnehmer können professionell Mediationen durchführen, in Einzel-, Gruppen- oder Teamkonflikten vermitteln und sind in der Lage, mediative Elemente in Strukturen und Arbeitsprozesse zu integrieren.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
12.04.2021 - 16.04.2021
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
595,00 €
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Antje und Veit Wilhelmy
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

AGORA – Institut für gute Arbeit und ein gutes Leben

Antje und Veit Wilhelmy

Internet
https://agora-institut-wiesbaden.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Veit Wilhelmy

Telefon
0160 97272792
Internet
https://agora-institut-wiesbaden.de/p://

Veranstaltungsort

AGORA – Institut für gute Arbeit und ein gutes Leben

Antje und Veit Wilhelmy

Besucheranschrift
Marcobrunnerstraße 10
65197 Wiesbaden
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0160 97272792
Internet
https://agora-institut-wiesbaden.de/
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 07.10.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.