Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung mitbestimmen?! Entgeltgestaltung II C

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-624/12-W08 vom 05.12.2019)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (23.03.2020 bis 30.10.2020) anerkannt sind.
Themengebiet
Personalwesen
Inhalt/Beschreibung

Inhalt:

  • Einführung in das Seminar und Vorstellungsrunde
  • Erwartungen der Teilnehmenden / Vorstellung Seminarplan
  • Bestandsaufnahme: Arbeits- und Leistungsbedingungen
  • Definitionen von Leistung, Faktoren, die die Leistungserbringung beeinflussen, Überblick über die Entgeltgrund- und -methoden, Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates über deren Auswahl und über die Höhe der abverlangten Leistung
  • Wertschätzung und Anerkennung - die Wünsche und Interessen der Beschäftigten
  • Erarbeitung eines Merkmalkataloges zur Beurteilung des Leistungsverhaltens
  • Grundlagen der Beurteilungssysteme und von Beurteilungsgesprächen, tarifliche und betriebliche Beurteilungsverfahren, Reklamationsrechte, Überforderungsschutz und Möglichkeiten der Konfliktbewältigung
  • Möglichkeiten des ERA zur Leistungsgestaltung mit Hilfe eines tariflichen Zielvereinbarungssystems- Chancen und Risiken von Zielvereinbarungen - Gestaltung von Zielvereinbarungen
  • Handlungsmöglichkeiten der Beschäftigten und ihrer Interessenvertretung bei der Arbeits- und Leistungsgestaltung.
  • Erarbeiten von Eckpunkten für eine Betriebsvereinbarung zur Leistungsbeurteilung im Zeitentgelt bzw. zur Regelung von Zielvereinbarungen
  • Entwicklung von Strategien zur Beteiligung der Beschäftigten in die leistungspolitische Debatte
  • Entwicklung von Kriterien für einen Wechsel in Leistungsentgelt
  • abschließende Seminareinschätzungen
  • Abschlussgespräch und Abreise
Lernziel

Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung mitbestimmen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
25.10.2020 - 30.10.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
24
Teilnahmegebühr
Bitte beim Veranstalter erfragen
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
N.N.
Merken

Bildungsanbieter

IG Metall Vorstand

Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Internet
http://www.igmetall.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Sandra Arnold

Telefon
069 6693 2388
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
LQW

Veranstaltungsort

IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel

Besucheranschrift
Otto-Brenner-Straße 100
45549 Sprockhövel
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
02324 706-0
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 09.12.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.