Leitungskompetenz in sozialen Einrichtungen

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-5/18-W01 vom 09.06.2020)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (13.08.2020 bis 30.11.2020) anerkannt sind.
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin
Inhalt/Beschreibung

Die Weiterbildung befähigt Sie als Pflegefachkraft, in stationären, teilstationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen Leitungsverantwortung im Blick auf Mitarbeitende und Kunden unter Berücksichtigung organisatorischer und wirtschaftlicher Aspekte zu übernehmen. Aufgrund Ihrer Erstausbildung und Berufserfahrung verfügen Sie über entsprechende Vorkenntnisse, auf denen Sie neues Wissen für die Leitung von sozialen Abteilungen oder Einrichtungen aufbauen und Ihre Management- und soziale Kompetenz erweitern. Aufgrund des modernen, modularen Kursaufbaus haben Sie die Möglichkeit, den Leitungskurs nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten:

Modul A: Managementkompetenz
In diesem Modul erlangen Sie Fähigkeiten, auf der Grundlage betriebswirtschaftlicher, betriebsorganisatorischer und personalbezogener Kenntnisse das Dienstleistungsangebot unter wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten zu organisieren und qualitativ hochwertig zu sichern.

Modul B: Psychosoziale und kommunikative Kompetenz
Inhaltlicher Schwerpunkt im Modul B ist die Interaktion im Hinblick auf die Personalführung und den Umgang mit den Ihnen anvertrauten Personen, Angehörigen, Vertragspartnern etc. Methodische Elemente der Supervision und Beratung gestalten die Kurseinheiten.

1. Zertifikat:
Nach erfolgreicher Teilnahme an den Modulen A und B, einhergehend mit dem Bestehen einer Hausarbeit und des Kolloquiums, erhalten Sie das Zertifikat „Leitungskompetenz in sozialen Einrichtungen“.

Lernziel

Die Weiterbildung befähigt Sie als Pflegefachkraft, in stationären, teilstationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen Leitungsverantwortung im Blick auf Mitarbeitende und Kunden unter Berücksichtigung organisatorischer und wirtschaftlicher Aspekte zu übernehmen.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
21 Tag(e)
Termin
03.08.2020 - 31.12.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
16
Teilnahmegebühr
auf Anfrage
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Ingo Westerholt, etc
Merken

Bildungsanbieter

Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Internet
https://www.diakonisches-bildungszentrum.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Maria Schommler

Projekt- und Kursleitung

Telefon
0385 50061-68
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Besucheranschrift
Am Grünen Tal 36
19063 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0385 5006-155
Fax
0385 5006-300
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 10.06.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.