Maler- und Lackierermeister Teil II

Themengebiet
Produktdesign, Kunsthandwerk, bildende Kunst
Inhalt/Beschreibung

Handlungsfeld 1: Technik und Gestaltung 

  • Informationsbeschaffung
  • Naturwissenschaftliche Zusammenhänge
  • Messen, Prüfen, Berechnen und Beurteilen
  • Untergründe
  • Arbeitsverfahren
  • Technische Ausstattung
  • Werk- und Hilfsstoffe
  • Grundlegende Techniken
  • Farbenlehre und Farbgestaltung
  • Erkenntnisse aus der Stil- und Kunstgeschichte
  • Erkenntnisse aus der Formenlehre für die Gestaltung
  • Schriftgestaltung

 Handlungsfeld 2: Auftragsabwicklung

  • Leistungsermittlung und -beschreibung
  • Angebot
  • Arbeitsplanung
  • Qualitätssicherung
  • Rechtliche Vorschriften, Normen und regeln
  • Kooperationspartner, Subunternehmer
  • Mängel- und Schadensaufnahme

Handlungsfeld 3: Betriebsführung und -organisation

  • Bestimmung von Kosten und Kostenstellen
  • Möglichkeiten der Kostensteuerung
  • Marketingmaßnahmen zur Kundenpflege und -gewinnung
  • Betriebliches Qualitätsmanagement
  • Organisation
  • Logistik
  • Personalwesen
  • Kooperation
  • Unfallverhütung, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit
  • Gefahrstoffe
  • Umweltschutz
Lernziel
  1. Bearbeitung anwendungstechnischer und gestalterischer Aufgaben unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte in einem Betrieb des Maler- und Lackiererhandwerks.
  2. Der Prüfling soll nachweisen, dass er in der Lage ist, bei der Auftragsabwicklung die ablaufbezogenen Maßnahmen, die für den technischen und wirtschaftlichen Erfolg eines Betriebes notwendig sind, kundenorientiert einzuleiten und abzuschließen.
  3. Wahrnehmung der Aufgaben der Betriebsführung und Betriebsorganisation in einem Betrieb der Maler und Lackiererhandwerks und Berücksichtigung der rechtlichen Vorschriften und unter Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen.
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Gesellen bzw. Facharbeiterprüfung

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Teil II der Meisterprüfung im Maler und Lackierer-Handwerk
Voraussichtliche Dauer
14 Monat(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
auf Anfrage
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern

Handwerkerbildungszentrum Rostock

Internet
http://www.hwk-omv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Felix Frank

Telefon
0381 4549-192
Internet
http://www.hwk-omv.de

Ulrike Michalok

Telefon
0381 4549-195
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern

Handwerkerbildungszentrum Rostock

Besucheranschrift
Schwaaner Landstraße 8
18055 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 4549-0
Fax
0381 4549-199
Internet
http://www.hwk-omv.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 05.06.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.