MCSA: Windows Server 2016 (Microsoft Certified Solutions Associate)

Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie
Inhalt/Beschreibung

Die Zertifizierungen zum MCSA (früher MCITP), dem Microsoft Certified Solutions Associate, richten sich an IT-Fachleute und Entwickler, die ihren ersten Job mit einer Microsoft-Technologie antreten wollen. Egal, ob in der Cloud oder lokal: Diese Zertifizierung überprüft die wesentlichen Plattformkenntnisse, die in einer IT-Umgebung notwendig sind. Microsoft hat im Juni 2013 die Zertifizierung MCITP durch die Zertifizierung MCSA abgelöst.

Die MCSA-Zertifizierungen sind außerdem eine Voraussetzung, um die Zertifizierungen zum Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) und Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD) zu erreichen.

Lehrgangsinhalte

Networking mit Windows Server 2016 (ca. 25 Tage)

  • Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerks
  • Implementierung von DHCP
  • Implementierung von IPv6
  • Implementierung von DNS
  • Implementierung und Verwaltung von IPAM
  • Fernzugriff in Windows Server 2016
  • Implementierung von DirectAccess
  • Implementierung von VPNs
  • Implementierung des Networkings für Zweigstellen
  • Konfiguration erweiterter Networkingfeatures
  • Implementierung eines softwaredefinierten Networkings
  • Zertifizierung 70-741: Verwalten von Windows Server 2016

Identität mit Windows Server 2016 (ca. 25 Tage)

  • Installation und Konfiguration von Domänencontrollern
  • Verwaltung von Objekten in AD DS
  • Erweiterte AD DS-Infrastrukturverwaltung
  • Implementierung und Administration von AD DS-Standorten und -Replikation
  • Implementierung von Gruppenrichtlinien
  • Verwaltung von Benutzereinstellungen mit Gruppenrichtlinienobjekten (Group Policy Objects – GPOs)
  • Absicherung von AD DS
  • Bereitstellung und Verwaltung von Active Directory Certificate Services (AD CS)
  • Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten
  • Implementierung und Administration der Active Directory Federation Services (AD FS)
  • Implementierung und Administration der Active Directory Rights Management Services (AD RMS)
  • Implementierung der AD DS-Synchronisation mit Azure AD
  • Überwachung, Verwaltung und Wiederherstellung von AD DS
  • Zertifizierung 70-742: Konfigurieren von Advanced Windows Server 2016

Installation, Speicherung und Compute mit Windows Server 2016 (ca. 25 Tage)

  • Installation, Upgrade und Migration von Servern und Arbeitslasten
  • Konfiguration von lokalem Speicher
  • Implementierung von Unternehmensspeicherlösungen
  • Implementierung von Storage Spaces und Datendeduplizierung
  • Installation und Konfiguration von Hyper-V und virtuellen Maschinen
  • Bereitstellung und Verwaltung von Windows-Server- und Hyper-V-Containern
  • Überblick über Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery
  • Implementierung und Verwaltung von Failover Clustering
  • Implementierung von Failover Clustering für virtuelle Hyper-V-Maschinen
  • Implementierung des Netzwerklastenausgleichs (Network Load Balancing – NLB)
  • Erstellung und Verwaltung von Deploymentimages
  • Verwaltung, Überwachung und Wartung von VM-Installationen
  • Zertifizierung 70-740: Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2016

Projektarbeit (ca. 5 Tage)

  • zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Ergebnisse

Nach Bestehen der Prüfungen 70-740, 70-741, 70-742 sind Sie MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) – Windows Server 2016

Abschlussprüfung: Abschlussprojekt, Zwischenzertifizierungen und Microsoft-Zertifizierung MCSA – Windows Server 2016
Zertifikat: Original Microsoft-Zertifikat MCSA Windows Server 2016 (Microsoft Certified Solutions Associate) und alfatraining-Zertifikat

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann bei Bedarf jeden Einzelnen unterstützen. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

Lernziel

Wenn Sie den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen haben, besitzen Sie alle wesentlichen fachbezogenen Kenntnisse zur Administration von Windows-Servern der neuesten Generation 2016.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Berufserfahrung in Netzwerktechnik und IT-Administration.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Original Microsoft-Zertifikat MCSA Windows Server 2016 (Microsoft Certified Solutions Associate) und alfatraining-Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
16 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3546500
Internet
http://www.alfatraining.de/kontakt/schwerin/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Besucheranschrift
Zum Bahnhof 14
19053 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0800 3546500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0385 555758-19
Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 17.04.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.