IT-Systemelektroniker (m/w/d)

Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie
Inhalt/Beschreibung

Informations- und Telekommunikations-Systemelektroniker planen für interne und externe Kunden IT-Systeme, die entsprechenden Geräte, Komponenten, Zubehör und Netzwerke, einschließlich deren Stromversorgung und Software. Sie installieren diese und nehmen sie in Betrieb. Weiterhin realisieren Sie kundenspezifische Lösungen durch Bereitstellen von Anwendungsprogrammen sowie durch die Anpassung von Hard- und Software. Bei auftretenden Störungen können sie Fehler finden und sie können diese durch Austausch von Geräten und Baugruppen sowie durch Systemanpassungen beseitigen.

IT-Systemelektroniker sind im Sinne der Unfallverhütungsvorschrift Elektrofachkräfte.

Qualifizierungsschwerpunkte:

  • Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik
  • Hard- und Software-Support
  • Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpassen und diese in Betrieb nehmen
  • Anpassung und Konfigurierung von Betriebssystemen
  • Aufbau, Administration und Instandhaltung von Firmennetzwerken
  • Programmierung / Datenbanken
  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • Fachenglisch
Lernziel
  • IHK-Abschluss - IT-Systemelektroniker (m/w/d)
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Anforderungen

  • logisches Denken
  • Umgang mit Zahlen
  • technisches Verständnis
  • Kundenorientierung
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen

  • gut durchschnittlich
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien

  • Blindheit
  • Gehörlosikeit
  • Einhändigkeit
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
6 Monate
Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
IHK-Abschluss als IT-Systemelektroniker
Voraussichtliche Dauer
24 Monat(e)
Termin
27.07.2020 - 26.07.2022
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
27.08.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
8
Teilnahmegebühr
Auf Anfrage
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein
Weitere Informationen im Internet

Bildungsanbieter

Berufsförderungswerk Stralsund GmbH

Telefon
03831 23-0
Fax
03831 394107
Internet
https://www.bfw-stralsund.de

Ansprechpartner

Kai Heilfurth

Koordinator Kundenzentrum

Telefon
03831 23-2417
Internet
http://www.bfw-stralsund.de

Jörg Kasper

Ansprechpartner für den Integrations- und Qualifizierungsort Gewerblich-technische Berufe

Telefon
03831 23-2300
Internet
http://www.bfw-stralsund.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Berufsförderungswerk Stralsund GmbH

Besucheranschrift
Große Parower Straße 133
18435 Stralsund
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03831 23-0
Fax
03831 394107
Internet
https://www.bfw-stralsund.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Kurs manuell aktualisiert am 29.05.2020