Modulare Weiterbildung Holzbearbeitung und Holzverarbeitung

Themengebiet
Kunststoffe, Holz, Glas, Keramik
Inhalt/Beschreibung

Modul 1 Manuelle Holzbearbeitung 120 Stunden

  • Gesundheits- und Arbeitsschutz
  • Holzarten für den Möbelbau
  • Lagerung von Hölzern
  • Traditionelle Holzverbindungen
  • Konventionelle Holzverbindungen
  • Arbeitsweise, Einsatz, Ein-stellung und Wartung der Geräte und Werkzeuge
  • Sägearbeiten an Möbelteilen
  • Hobelarbeiten an Möbelteilen
  • Zeichnungen lesen
  • nach Zeichnungen arbeiten

Modul 2 Maschinelle Holzbearbeitung 80 Stunden

  • Gesundheits- und Arbeitsschutz
  • Wartung der berufsbezogenen Maschinen, Geräte und Werkzeuge
  • Arbeitsweise, Einsatz, Einstellung der Maschinen
  • Sägearbeiten an Möbelteilen
  • Hobelarbeiten an Möbelteilen
  • Projektarbeiten an stationären Sägemaschinen, mit Handkreissägemaschinen, an Abrichthobelmaschinen, an Dickhobelmaschinen, an Tischfräsmaschinen, mit Handoberfräsmaschinen, an Bohrmaschinen, an Schleifmaschinen

Modul 3 Praktikum 80 bzw. 160 Stunden

  • betriebliche Erprobung optional möglich
Lernziel

Der Grundgedanke dieser Weiterbildung gewährleistet eine kurzfristige Einsetzbarkeit der potentiellen Teilnehmenden als Helfer in holbe- bzw. -verarbeitenden Unternehmen, z. B. im Schiffbau.

Ein Lehrgang kann aus einem oder zwei Modulen optional mit zwei oder vier Wochen Praktikum bestehen. Die Entwicklung der beruflichen Flexibilität wird gefördert, um den sich ständig ändernden Bedingungen und Anforderungen der Arbeitswelt besser zu genügen. Arbeitssuchende Frauen und Männer mit Interesse an handwerklicher Tätigkeit können bereits erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten auffrischen bzw. sich diese aneignen. Für die fachpraktischen Unterweisungen stehen den Teilnehmenden modern eingerichtete Werkstätten zur Verfügung. Ein fachlich versiertes Mitarbeiterteam begleitet sie auf ihrem Weg in den beruflichen Wiedereinstieg.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Interesse an handwerklichen Tätigkeiten

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Blended Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
3 Jahr(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
15
Fördermöglichkeiten
Bildungsgutschein
Merken

Bildungsanbieter

BiG - Bildungszentrum in Greifswald gGmbH

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Internet
http://www.big-hgw.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Alexander Schwalbe

Telefon
03834 549-423
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

BiG - Bildungszentrum in Greifswald gGmbH

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Besucheranschrift
Feldstraße 85
17489 Greifswald
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03834 549-30
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
03834 549394
Internet
http://www.big-hgw.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 21.09.2018

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.