Praxisanleiter/-in in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-111/20-W04 vom 10.05.2022)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (18.08.2022 bis 01.06.2023) anerkannt sind.
Inhalt/Beschreibung

Die veränderte Gesetzeslage in der Kranken- und Altenpflege erfordert für die praktische Ausbildung Praxisanleiter/-innen, die über eine berufspädagogische Zusatzqualifikation verfügen.

Inhalte:

  • Basiswissen Praxisanleitung
  • Rechtliche Grundlagen und Qualitätsmanagement
  • Pädagogische und psychologische Grundlagen
  • Methoden und Medien der Praxisanleitung
  • Professionelle Beziehungsgestaltung
  • Hospitation
  • Prüfungsvorbereitung
  • Praxisbegleitende Gespräche/ Hausarbeit und Kolloquium

Die Weiterbildung wird als Präsenzunterricht in modernen Seminarräumen durchgeführt. Die Anfertigung der Projektarbeit/Hausarbeit wird durch konsultative Gespräche begleitet. Zum Abschluss werden ein Kolloquium zur Präsentation der Projektarbeiten/Hausarbeiten und eine Lehrprobe durchgeführt.

Lernziel

Die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang schafft den Fortbildungsabschluss „Praxisanleiter/-in in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen“. Die Weiterbildungsinhalte orientieren sich an den Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

In dieser Weiterbildung erwerben Teilnehmer/-innen die notwendigen pädagogischen, psychologischen und didaktischen Fähigkeiten für eine geplante und individuelle Anleitung von Auszubildenden.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
10 Monat(e)
Termin
18.08.2022 - 01.06.2023
Mindest­teilnehmer­anzahl
5
Maximale Teilnehmerzahl
8
Teilnahmegebühr
1.950,00 €
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • Bildungsfreistellung (Bildungsurlaub)
Dozent
I. Dröse, T. Ehrke, B. Herm, S. Huyer, B. Rohde
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Telefon
0381 8017-0
Fax
0381 8017-130
Internet
https://www.afz-rostock.de/

Kontakt

Antje Lakowski

Telefon
0381 8017-554
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Besucheranschrift
Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 8017-0
Wegbeschreibung

Anfahrt - So finden Sie uns

von der Autobahn A 19
von der A19 Abfahrt Rostock Ost Richtung Zentrum auf die B 105/L22 bis zum Platz des 17.Juni, dort rechts in die Werftstraße abbiegen. Über die Carl-Hopp-Straße und Schlachthofstraße befinden Sie sich nach ca. 2,5 km auf der Straße Am Fischereihafen – bitte zwischen KSM ServiceTechnik und Lidl–Markt an der Ampel rechts abbiegen.

von der Autobahn A 20
von der A 20 Abfahrt Rostock West Richtung Warnemünde (B103) – nach Passieren des Umspannwerkes auf der linken Fahrbahnseite nach ca. 1000m bitte rechts Richtung Marienehe-Fischereihafen in den Schmarler Damm abbiegen, an der nächsten Ampel wieder nach rechts in die Marieneher Straße und nach ca. 500 m befinden Sie sich auf der Straße Am Fischereihafen – bitte zwischen KSM ServiceTechnik und Lidl – Markt an der Ampel links abbiegen.

mit der Stadt-Bahn (S-Bahn) und Straßenbahn
Mit der Stadt-Bahn oder den Straßenbahnlinien 1,4 und 5 bis zur Haltestelle Marienehe fahren. Bitte auf die Fußgängerbrücke gehen und links halten. Danach rechts in Richtung Parkplatz Sporthalle Marienehe gehen und linkerhand die Fußgängerbrücke nutzen und nach Überquerung nach rechts wenden.Folgen Sie der Sraße Am Fischereihafen bis zum LIDL-Markt und gehen Sie dann links. 

vom Flugplatz Laage
von der A19 Abfahrt Rostock Ost Richtung Zentrum auf die B 105/L22 bis zum Platz des 17. Juni, dort rechts in die Werftstraße abbiegen. Über die Carl-Hopp-Straße und Schlachthofstraße befinden Sie sich 2,5 Km auf der Straße Am Fischereihafen- bitte zwischen KSM Servicetechnik und LIDL-Markt an der Ampel rechts abbiegen.

Fax
0381 8017-130
Internet
https://www.afz-rostock.de/

Kurs aktualisiert am 19.05.2022, Datenbank-ID 00305881