Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/-in - Vorbereitung auf die Ausbildung zum Erzieher

Merken
Inhalt/Beschreibung

Der staatlich geprüfte Sozialassistent ist die Voraussetzung, um Erzieher werden zu dürfen. Im Rahmen unserer Höheren Berufsfachschule für den Bildungsgang Sozialassistent erwerben Sie in einer Umschulung im Rahmen der Vorbereitung auf die Ausbildung zum Erzieher den Abschluss als Sozialassistent. Dies erfolgt innerhalb von 12 Monaten in einer Vollzeitausbildung mit zwei Praktika und einer umfangreichen Grundlagenvermittlung in der Sonderpädagogik.

Durchführung der Umschulung
Die Umschulung hat einen zeitlichen Umfang von 12 Monaten. Die 3 Blöcke Theorie werden abwechselnd mit 2. Praktika durchgeführt. Das erste Praktikum ist in einer Einrichtung mit Beeinträchtigten/Benachteiligten zu absolvieren. Das 2. Praktikum kann in einer Einrichtung Ihrer Wahl erfolgen.

Aus dem Inhalt:
Die Fachtheorie und Fachpraxis entspricht 2/3 der Stundentafel an beruflichen Schulen dieses Bildungsganges. Dies beinhaltet auch umfangreiches Grundlagenwissen im Umgang mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen und im Forschen mit Kindern. Im fachübergreifenden Lernbereich sind Deutsch, Mathe, Englisch, Naturwissenschaft, Sozialkunde, Religion und Sport Unterrichtsgegenstand. Die fachbezogenen Lernbereiche haben das Berufsbild, Körper und Gesundheit und die verschiedenen Facetten der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und beeinträchtigten Menschen zum Gegenstand.

Viele Einrichtungen verfolgen bereits heute den Inklusionsansatz. Sie wünschen sich von ihren Mitarbeitenden, dass sie im Umgang mit benachteiligten und besonders begabten Menschen geschult sind. Daher ist die Inklusionspädagogik wichtiger Bestandteil unserer Umschulung.

Lernziel

Umschulung zum staatlich geprüften Sozialassistenten (m/w)

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung (berufsgruppenoffen), mindestens die Mittlere Reife (beglaubigte Kopie)

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

logopädische und ärztliche Eignung, Erweitertes Führungszeugnis, Eignungstest,


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
2 Monate
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters, Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
staatlich geprüfter Sozialassistent, schriftliche Prüfung im Maßnahmezeitraum/praktische Prüfung nach Maßnahmeende, TFA-Zertifikate „Grundlagen Sonderpädagogik/Diagnostik"
Voraussichtliche Dauer
12 Monat(e)
Termin
01.09.2021 - 31.08.2022
weitere Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Montag bis Freitag von 08:00 - 15:15 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

TFA-Trainings- und Fortbildungsakademie GmbH Neubrandenburg

Internet
http://www.tfa-akademie.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Sabine Höbel

Bereichsleiterin Akademie

Telefon
0395 3588-116
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

TFA-Trainings- und Fortbildungsakademie GmbH Neubrandenburg

Besucheranschrift
Nonnenhofer Straße 24/26
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Telefon
0395 3588-100
Fax
0395 3588-111
Internet
http://www.tfa-akademie.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 19.01.2021, Datenbank-ID 00168927