Die Zukunft der Weiterbildung erleben

Der INVITE-ToolCheck Digitale Weiterbildung

Die Gesellschaft befindet sich in einem ständigen Wandel, der mitunter schwindelerregend ist. Was gestern noch als ferne Zukunftsmusik galt, ist heute schon Realität und morgen bereits veraltet. Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir Lernen und uns selbst oder andere aus- und weiterbilden schon heute dramatisch. Beschäftigte in der Gesundheit und Pflege, in der Logistik oder Produktion, kleine und mittlere Unternehmen, Lehrpersonal in Schulen und Berufsschulen oder auch Menschen, die ihre Weiterbildung in die eigene Hand nehmen: sie allen stehen vor individuellen, aber auch kollektiven Herausforderungen, Chancen und Risiken. Wie lässt sich in dieser dynamischen Situation Wissen aneignen oder anderen vermitteln?

Die Entwickler/-innen des INVITE-ToolCheck Digitale Weiterbildung begegnen diesen Herausforderung mit agilen, personalisierten digitalen Lehr-/Lernsetting für Lernende und Managementtools für (kleine und mittelständische) Unternehmen.

Das BMBF und BIBB laden Weiterbildungsinteressierte in den digitalen Weiterbildungsraum der Zukunft ein. Beim ToolCheck haben alle Interessierten die einmalige Möglichkeit, neue Prototypen in Aktion zu erleben, live selbst zu testen und mitzugestalten.

Das Wichtigste in Kürze:

Was?

  • Die neusten Prototypen der beruflichen Weiterbildung exklusiv selbst testen und ausprobieren
  • Interessante Workshops von Profi-Entwickler/-innen besuchen
  • Neues über die Digitalisierung und Weiterbildung lernen
  • Das offizielle Teilnahmezertifikat des INVITE-ToolCheck Digitale Weiterbildung erhalten

Wann?

  • Nur vom 16.-.20. Dezember 2022

Wo?

Wer?

  • Alle, die an neuen Technologien, digitaler Innovation und der (Weiter-)Bildung interessiert sind.
  • Beschäftigte in der Gesundheit und Pflege
  • Beschäftige in der Logistik oder Produktion
  • KMU
  • PersonalerInnen
  • Lehrpersonal an Schulen, Berufsschulen und Universitäten
  • Führungskräfte
  • Quereinsteigende
  • Fachkräfte


veröffentlicht auf weiterbildung-mv.de
18.11.2022