Förderaufruf: „Partnerschaft für Demokratie“ Schwerin 2023

Ideen und Projekte gesucht!

Wir sind Schwerin – mit der Partnerschaft für Demokratie startet in Schwerin das Bundesprogramm „Demokratie leben!“. Gemeinsam setzen wir Projekte für ein partizipatives, vielfältiges und demokratisches Miteinander um.

Sie haben als gemeinnützige:r Träger:in eine Projektidee, wie wir Schwerin um lebendige, empowernde und vielfältige Perspektiven bereichern können? Dann nehmen Sie Kontakt auf und realisieren Sie ein Projekt für eine weltoffene und inklusive Stadt.

Förderschwerpunkte für 2023 sind:

1. „Schwerin diary – Formate des Feierns, Gedenkens und Diskutierens für unsere Stadt“

Feier-, Gedenk- und Diskussionstermine geben der Stadt ein Gerüst zur Hand, mit dessen Hilfe Demokratie gestaltet, Räume positiv besetzt und Leerstellen gefüllt werden können. Schwerin kann als Landeshauptstadt ein fester Spot für das sichtbare Feiern demokratischer Werte werden.

2. „Schwerin voices - Stimmen unserer Lebenshauptstadt“

Hör- und Sichtbarkeit marginalisierter Schweriner:innen: Gruppen, die sich sonst im gesellschaftlichen Diskurs nur schwer Gehör verschaffen können, bekommen Räume und Plattformen, um ihre Perspektive einzubringen und gleichberechtigt gehört zu werden. Besonders im Fokus stehen Intersektionalität, Jugendliche, Frauen und migrantische Gruppen.

3. „Schwerin united - Zusammen. Bleiben“ Schwerin gegen gesellschaftliche Spaltung

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs, der lauten Präsenz von Corona-Leugner:innen, der Rezession und steigender Energiepreise möchten wir Projekte fördern, die im Sinne einer Soforthilfe aktuelle Entwicklungen aufgreifen, Ängste nehmen, Verschwörungserzählungen begegnen und soziale Härten abfedern. Grundsätzlich wünschen wir uns immer auch Anträge, die Zivilcourage, Sensibilisierung, Empowerment und Segregation thematisieren. Projekte, die Inklusion berücksichtigen und in Kooperation stattfinden, sind sehr willkommen.

Die Deadline für Projektanträge über 2.500€ ist der 03.02.23 (Projektstart ab März 2023) und der 11.08.23. In der Regel können bis zu 7.000€ beantragt werden. In Einzelfällen sind auch höhere Antragssummen möglich.

Sie haben Fragen zu den Themenbereichen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Schwerin, Katrina Schmitz, Tel.-Nr. 0385 5509985, E-Mail: katrina@schwerinerjugendring.de.

Anhänge:


veröffentlicht auf weiterbildung-mv.de
14.11.2022