Neue Website vermarktet Vorpommern als Region zum Arbeiten, Leben und Investieren

Vorpommern-Fonds unterstützt Internet-Auftritt www.vorpommern-sonnendeck.de von WFG Vorpommern & Partnern

Seit einigen Tagen ist der neue Web Auftritt Vorpommerns www.vorpommern-sonnendeck.de im attraktiven Design und mit vielen neuen Funktionen online. Er führt die bisher getrennten und an unterschiedliche Zielgruppen gerichteten Homepages der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH, die www.invest-in-vorpommern.de (für Betriebe) und die www.deutschlands-sonnendeck.de (für Fachkräfte), zusammen und bindet die drei Welcome Center Vorpommerns als wesentliche Bausteine der regionalen Willkommenskultur ein. Mit einem frischen und modernen Design kommt die neue Website bildstark und emotional daher, liefert gleichzeitig viele Informationen und gibt Antworten auf zahlreiche Fragen von Unternehmern, Investoren, Fachkräften und Zuzüglern. Zahlreiche technische Neuerungen wurden programmiert und installiert. So werben ein neues regionales Stellenportal und eine Datenbank (attraktiver) Arbeitgeber für Vorpommern als starken Standort zum Arbeiten, Leben & Investieren. Die www.vorpommern-sonnendeck.de bildet nun die zentrale Internet-Plattform für Vorpommern.

Patrick Dahlemann zeigte sich begeistert vom Webauftritt: „Tolle Bilder und zahlreiche Informationen, die begeistern und berühren und gleichzeitig die Vorzüge und Standortvorteile Vorpommerns kommunizieren. Ein sehr gelungener Beitrag zur Verbesserung unseres Images nach außen und wirksam, um im regionalen Standortwettbewerb um Investoren und Fachkräfte zu bestehen. Ich rufe dazu auf, dass nun auch die Unternehmen der Region die neue Homepage nutzen, um sich selbst als attraktive Arbeitgeber und Ihre Arbeitsplatz- und Ausbildungsangebote zu präsentieren. Wir müssen zeigen was wir haben und dies noch offensiver kommunizieren. Das gelingt am besten gemeinsam und gebündelt. Daher ist auch die gute Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderer und der Welcome Center bei der Umsetzung positiv hervorzuheben.“

Das Projekt wurde in enger Kooperation mit der Förder- und Entwicklungsgesellschaft Vorpommern-Greifswald und den Trägern der Welcome Center Vorpommern-Rügen, Region Greifswald und Stettiner Haff umgesetzt. Kreativer und technischer Umsetzungspartner war die Rostocker Werbeagentur Werk3.

Gefördert wurde die Erstellung der neuen Homepage über den Vorpommern-Fonds, der für diese und weitere Maßnahmen des regionalen Standortmarketings insgesamt über 68.000 EUR bereitstellt. Der Eigenanteil von 24.000 EUR wird von der WFG Vorpommern getragen. In Kürze werden sowohl die nächste Ausgabe des Fachkräftemagazins „Anbord“ als auch eine neue Imagebroschüre im look & feel der Homepage erscheinen, die ebenso aus dem Topf des Vorpommern-Fonds unterstützt werden.

Rolf Kammann, Geschäftsführer der WFG Vorpommern, bedankte sich ausdrücklich beim Parlamentarischen Staatssekretär für Vorpommern: „Ohne die Hilfe aus dem Vorpommern-Fonds wäre es uns nicht möglich gewesen, dieses anspruchsvolle Vermarktungspaket für die Region umzusetzen. Aber auch unseren regionalen Kollegen und unseren Unternehmenspartnern der Fachkräftekampagne „Leben & Arbeiten in Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck“ gilt mein Dank, denn diese haben uns viele Hinweise und Tipps für eine bessere Fachkräfteakquise im Netz gegeben.“

Anhänge:


veröffentlicht auf weiterbildung-mv.de
14.08.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.