„Norddeutsch und nachhaltig“ – 10 Jahre nun-Zertifizierung

Insgesamt 31 Bildungseinrichtungen und Bildungspartner für Nachhaltigkeit mit dem nun-Zertifikat ausgezeichnet

Seit 10 Jahren gibt es die nun-Zertifizierung (Abkürzung für „norddeutsch und nachhaltig“) für außerschulische Bildungsangebote. Die vier Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt haben in ihrer nun-Partnerschaft die Qualitätsstandards gemäß den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen entwickelt. In MV wurde 2012 mit der Zertifizierung von freiberuflichen Personen, Vereinen, Verbänden, Stiftungen und anderen Organisationen begonnen. Das 10-jährige Bestehen wurde heute mit einer Festveranstaltung im Schweriner Schleswig-Holstein Haus begangen, in deren Rahmen weitere Einrichtungen im Land ausgezeichnet oder re-zertifiziert wurden. Zum Jubiläum gratulierte auch Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus: 

„Mecklenburg-Vorpommern hat mit der nun-Zertifizierung völliges Neuland betreten. Umso freue ich mich, dass sich das Zertifikat als absolute Erfolgsgeschichte erwiesen hat. Inzwischen sind hierzulande 31 Bildungseinrichtungen und Bildungspartner für Nachhaltigkeit mit dem nun-Zertifikat ausgezeichnet. Sie leisten einen wichtigen Beitrag, um Menschen jeden Alters wieder verstärkt an das Thema Nachhaltigkeit in allen gesellschaftlichen Bereichen heranzuführen. Das Zertifikat ist für die Bildungspartner ein sichtbarer Beweis für die eigene Leistungsfähigkeit und Kompetenz. Es bietet Bildungssuchenden eine bessere Orientierung, erhöht die Qualität der Angebote und steigert deren Bekanntheit.“ Die alle fünf Jahre turnusmäßig stattfindende Re-Zertifizierung sorge außerdem dafür, dass der einmal erreichte hohe Standard erhalten bleibt bzw. kontinuierlich verbessert werden kann. Die Auszeichnung der UNESCO spricht für die Qualität des Zertifizierungsverfahrens, sagte er weiter. 

2010 begann Wiltrud Betzler-Schellin mit der Arbeit zur Durchführung der Zertifizierung von außerschulischen Bildungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern. Fortgesetzt wurde die Arbeit von der Akademie für nachhaltige Entwicklung MV. Seit einem Jahr hat die Über.Morgen gGmbH die Geschäfte übernommen.

Bei der Jubiläumsveranstaltung in Schwerin für den Zeitraum 2021-2026 ausgezeichnet wurden:

  • Johanna Lochner - PFLANZET
  • Mittelhof Gessin e.V.
  • Über.Morgen gGmbH – Gemeinschaft für Beratung, Bildung und Zukunftsprozesse
  • Unsere Kleine Welt - Beugel und Weingärtner GbR
  • Ökohaus e.V. Rostock
  • Naturschule M-V in natura

Quelle: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt


veröffentlicht auf weiterbildung-mv.de
12.10.2021

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.