INSPIRED - der Landeswettbewerb. In MV.

Projektziel:

studentischer Ideenwettbewerb auf Landesebene

Projektbeschreibung:

Existenzgründung oder die Entwicklung einer komplett neuen Produktserie mag für einige Studierende nicht das primäre Ziel bei Aufnahme ihres Studiums sein. Dennoch, der Ideenwettbewerb „Inspired“ dient zur Sensibilisierung, Motivation und (getreu des Namens) zur Inspiration für Alle!

Der Wettbewerb wartet mit erstklassigen Seminaren, Workshops und Möglichkeiten - er findet nicht nur auf Hochschulebene statt, sondern wird landesweit ausgetragen. Mit dabei sind die Uni Rostock, Uni Greifswald, FH Stralsund, FH Wismar, FH Neubrandenburg und auch die beiden Standorte der FHM in Schwerin und Rostock. Die Konkurrenz ist folglich groß, gleichermaßen jedoch auch der Anreiz. Der Wettbewerb dient nicht ausschließlich dazu gegeneinander in Wettstreit zu treten, sondern soll auch den landesweiten Austausch untereinander fördern.

Dennoch sind die Preise nicht zu verachten: Für den Sieger wartet eine spannende Berlin-Valley-Tour! 3 Tage Berlin inklusive Trabbi-Rundtour, Übernachtung, Verpflegung und vor allem Coachings für Existenzgründer - direkt abgestimmt auf die Idee, die für den Wettbewerb eingereicht wurden. Weiterhin warten satte Preisgelder und auch Wertgutscheine auf ihre neuen Besitzer. Mitmachen lohnt sich also in jedem Fall!

Vorgehensweise
Im Grunde ist der Wettbewerb in zwei Stufen aufgebaut: Zunächst werden die besten Ideen der FHM-Standorte in Mecklenburg-Vorpommern gesucht. Dazu findet im Mai ein Vorausscheid statt. Die Finalisten aus diesem Hochschul-Wettbewerb treten dann gegen die anderen Hochschulen und Universitäten des Landes im Landeswettbewerb an.

Den Ideen sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt, sie orientieren sich aber an folgenden Kriterien:

Ideenpotential: Innovationsgrad, Mehrwert für Kunden/ Anwender/ Gesellschaft
Umsetzbarkeit: Finanzierung, Persönliche Kompetenz (Partner)
Perspektive: Nachhaltigkeit, Bedarf, Beitrag zur Regio­nalentwicklung

Teilnehmer
Im Wettbewerb werden zwei Kategorien berücksichtigt:
1. Teams, die ausschließlich aus Studierenden bestehen und damit studentische Ideen oder Projekte verfolgen.
2. Teams, die sich aus Professoren, Hochschullehrern, Wissenschaftlichen Mitarbeitern oder auch Alumni zusammensetzen. Hier können also konkrete Forschungsprojekte, aber auch Unternehmensgründungen oder Produktentwicklungen vorangetrieben werden.

Auf diese Weise wird „Fair-Play“ garantiert - die Ideen werden mit gleichen Maßstäben in untereinander ebenbürtigen Teams bewertet.

Ideen können fortwährend eingereicht werden. Ende Juni jeden Jahres werden die besten Ideen der FHM-Standorte verkündet und werden dann Anfang Juli zum Landeswettbewerb antreten. Nach erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb werden die Studierenden mit individuellen Workshops und Coachings weiterhin unterstützt, um so deren Ideen weiter zu entwickeln.

Wissenschaftliche Projektleitung: Prof. Dr. Petra Wolfert

Projektträger/Ansprechpartner:

Valerie Isabel Elss, M.Sc., Projektkoordination

Postanschrift
Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH
August-Bebel-Str. 11/12
19055 Schwerin
Telefon
0385 742098-18

Projektlaufzeit:

01.01.2016 - 31.12.2019

Weiterführende Informationen: www.ideenwettbewerb.uni-rostock.de/

oder

Weiterführende Informationen: www.fh-mittelstand.de/sn-inspired/

Zurück zur Projektübersicht

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.