Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH

Kurzbeschreibung des Bildungsanbieters

Seit 2005 bietet die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau zunächst unter dem Dach des FAL e.V., heute als eigenständige gemeinnützige GmbH, ein über die Jahre gewachsenes Kursprogramm zum ökologischen Bauen an.

Entstanden sind wir aus dem Austausch mehrerer europäischer Bildungs- und Lehmbaufachleute. Gemeinsam mit unseren Partnern und Partnerinnen aus ganz Europa arbeiten wir an der Weiterentwicklung innovativer Unterrichtsmethoden und am Aufbau eines europäischen Berufsbildes im Lehmbau.

So veröffentlichten wir bereits 2005 die ersten europäischen Unterrichtsmaterialien* im Lehmbau in sechs Sprachen, die kontinuierlich weiterentwickelt wurden und inzwischen in 13 europäischen Sprachen vorliegen. Diese umfangreichen Materialien sind die Grundlage für die handwerksrechtlich anerkannten Weiterbildung „Gestalter/-in für Lehmputze (HWK)“.

Unser Bildungsprogramm baut auf den Erfahrungen der europäischen Projekte Lehmputze, European Earthbuilder, Lernpunkt Lehm und Pirate auf. Wir fördern den Austausch von Lehrenden, Dozenten und Dozentinnen. Unsere Kurse und Weiterbildungen orientieren sich an dem europäischen Leistungspunktesystem für die Berufsbildung (ECVET) und dem europäischen Qualifikationsrahmen (EQF) im Rahmen des europäischen Konzepts des lebenslangen Lernens. (Informationen zu ECVET Lehmbau finden Sie unter https://ecvetearth.hypotheses.org/.)

Unser Erasmus+ Projekt vermittelt Praktikumsplätze im ökologischen Bauen bei unseren Europäischen Partnern. Im Netzwerk Earth Build Europe kooperieren wir mit Partnern aus über 14 europäischen Ländern.

Unser Berufsorientierungsprogramm umfasst sieben Workcampmodule zu Themen des ökologischen Bauens und Gärtners. In jedem Workcamp wird eine Aufgabe im bauhandwerklichen oder gärtnerischen Bereich von der gesamten Gruppe bearbeitet. Die Module wurden von dem BBNE Projektteam Wangeliner Workcamps entwickelt und erprobt. Die Ergebnisse sind als open educational ressources in einem Handbuch und dazugehörigen Anleitungen für sieben unterschiedliche Workcampmodule zusammengefasst. **

2019 wurde die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau wurde gemeinsam mit dem Lehmmuseum Gnevsdorf und dem Wangeliner Garten als Bildungszentrum für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. 2020 begann die ökologische Sanierung des Werkstattgebäudes nach dem Entwurf von ZRS Architekten Ingenieure. Nach der Fertigstellung entsteht dort Kompetenzzentrum, das das ökologische Bauen in der Region stärken möchte. Unser Projektteam "Der Nordosten baut grün!" erarbeitet hierfür zurzeit die online Plattform www.der-nordosten-baut-gruen.de.

Kontakt

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH

Postanschrift
Dorfstraße 27
19395 Ganzlin OT Wangelin
Deutschland
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Telefon
038737 337991
Internet
http://www.lernpunktlehm.de
Weitere Kurse
11 aktuelle Kurse

Weitere Kontakte

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH

Postanschrift
Dorfstraße 27
19395 Ganzlin OTWangelin
Deutschland
Telefon
038737/337990
Internet
http://www.lernpunktlehm.de

Wangeliner Garten

Postanschrift
Vietlübber Straße
19395 Ganzlin OT Wangelin
Deutschland
Telefon
038737 499878
Internet
https://www.wangeliner-garten.de

Lehmmuseum Gnevsdorf

Postanschrift
Steinstraße 64a
19395 Ganzlin, OT Gnevsdorf
Deutschland
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Telefon
038737 33830
Internet
https://www.lehmmuseum.de