Unternehmer des Jahres 2018 in Mecklenburg-Vorpommern gesucht

Glawe: Unternehmer zeichnen sich durch Mut, Kreativität und ein hohes Maß an Verantwortung aus

Pressemitteilung Nr. 46/18 | 09.02.2018 | WM | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Unternehmer des Jahres aus Mecklenburg-Vorpommern gesucht: Noch bis zum 26. März 2018 sind Nominierungen und Bewerbungen um den landesweiten Unternehmerpreis möglich. Vergeben wird die Auszeichnung in den Kategorien Unternehmerpersönlichkeit, Unternehmensentwicklung sowie Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit. „Die Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern sorgen für wirtschaftliche Stabilität im Land, die Arbeitsplätze sichert und neu schafft. Das erfordert täglich unternehmerischen Mut, Kreativität und ein hohes Maß an Verantwortung. Diese Leistungen wollen wir mit der Ehrung zum "Unternehmer des Jahres" würdigen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

Die Preisverleihung findet am 13. Juni 2018 statt.

Wettbewerbsbedingungen: Eigene Bewerbung und Nominierung anderer möglich
Die Auszeichnung erfolgt unabhängig von Firmengröße, der Rechtsform (außer gemeinnützige GmbH und Vereine) und vom Wirtschaftsbereich. In der Kategorie „Unternehmerpersönlichkeit“ werden Unternehmer geehrt, die herausragende, beispielgebende Leistungen erbracht haben und sich als herausragende Unternehmerpersönlichkeit besonders auszeichnen. In der Kategorie „Unternehmensentwicklung“ geht es um beispielgebende und positive Unternehmensentwicklungen. Die Kategorie „Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit“ würdigt besondere Aktivitäten zur Fachkräftesicherung, beispielsweise individuelle Lösungen für eine familienfreundliche Arbeitsorganisation und ein entsprechendes Betriebsklima. „Viele Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern leisten in den ausgeschriebenen Wettbewerbskategorien bereits Herausragendes. Das wollen wir stärker öffentlich machen. Ich ermuntere ausdrücklich Unternehmer, Mitarbeiter und Geschäftspartner zur Teilnahme am Wettbewerb. Eigene Bewerbungen sind ebenso möglich wie die Normierung anderer“, sagte Glawe.


veröffentlicht auf weiterbildung-mv.de
09.02.2018

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.