Aus dem Bauch heraus - mit Stimme und Präsenz im Kindergarten- und Hortalltag

Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik
Inhalt/Beschreibung

Ein Kommunikationstraining mit Schauspielmethoden

Weiterbildung für Erzieher/-innen (Modul 1.5 der Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V)

Im Zusammensein mit den Ihnen anvertrauten Kindern können Pädagogen ihre Möglichkeiten immer erweitern, sowohl was die Gestaltung des Tagesablaufes und der Stunden mit den Kindern angeht, als auch ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen. Ein wichtiger Aspekt beim Zusammensein mit Kindern ist die Stimme der Pädagogen. Über die Stimme transportieren sich unsere Emotionen und sie dient zur Grenzsetzung, was bei der Arbeit mit Kindern besonders wichtig ist.

Inhalte:

  • Sprache und Stimme: der Hauptschwerpunkt des Seminars befasst sich mit Atemtechnik, Stimme, korrekter Aussprache und Sprache. Sprachfehler und Atemfehler können erkannt werden, die Aussprache kann verbessert werden. Dadurch wird ein sichereres und ruhigeres Auftreten möglich.
  • Praktische Übungen aus dem szenischem Spiel bilden die Grundlage für anschließende Selbstreflektion und konstruktiver Kritik. Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung werden durch das Training geschärft.
  • Das Kommunikationsquadrat, welches die Fachkräfte aus theoretischen Weiterbildungen teilweise bereits kennen, wird konkret spielerisch angewendet und ausgewertet.
  • Entspannungstechniken: die Teilnehmenden lernen Entspannungstechniken, um kurze Pausen während der Arbeit oder nach der Arbeit effektiv zur Entspannung zu nutzen. Dies beugt Stress und Erschöpfung vor.
  • Theaterpädagogische Spielansätze für Kinder von und mit pädagogischen Fachkräften werden besprochen und erprobt. Was hat sich bewährt?

Bitte mitbringen: bequeme Sachen, warme Socken, eine leichte Decke

Lernziel

Und natürlich ist die Stimme - und mit ihr unsere Sprache - eines unserer wichtigsten Ausdrucksmittel für die zwischenmenschliche Kommunikation. Hier setzt das Sprach- und Stimmtraining sowie das Kommunikationstraining mit Schauspielmethoden an: im Gegensatz zu herkömmlichen, bewährten, jedoch "verschulten" und verkopften Trainings nutzt das Schauspieltrainingsangebot den Körper und die Fantasie, um das zu Lernende erfahrbar zu machen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Tag(e)
Termin
13.11.2020 - 14.11.2020
Bemerkungen zum Termin
Fr 17:00 - 19:15 Uhr,
Sa 10:00 - 16:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
10
Teilnahmegebühr
50,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Christina Kraft
Merken

Bildungsanbieter

Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen

Internet
http://vhs-vr.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Kerstin Klemann

Leiterin Regionalstelle Rügen

Telefon
03838 200580
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
LQW

Veranstaltungsort

Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Regionalstelle Rügen

Besucheranschrift
Störtebekerstraße 8 a
18528 Bergen auf Rügen
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03838 200580
Fax
03838 2005818
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 25.03.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.