Authentisch. Führen. Weiblich. - Authentisch führen als weibliche Führungskraft

Inhalt/Beschreibung

Die Herausforderung gerade für weibliche Führungskräfte liegt im Umgang mit den eigenen und fremden Erwartungen an die Aufgaben und die Rolle(n) in dieser Funktion. Dies kann zu einem Spannungsverhältnis führen.

Was heißt es, authentisch als Frau zu führen? Wie kann es Frauen gelingen, den Führungsalltag souverän zu meistern und dabei gelassen und klar im Ausdruck zu sein?

Die Teilnehmerinnen erfahren die Zusammenhänge der Wechselwirkung von Verhaltensmustern, entwickeln Verständnis für die inneren wie äußeren Herausforderungen und dem „eigenen Stil“ entsprechend zu kommunizieren und zu handeln

Lernziel

Wie sehe ich mich, wie will ich wahrgenommen werden?

  • Wie sehe ich mich, wie will ich wahrgenommen werden?
  • Welche Rückmeldungen erhalte ich?
  • Selbst- und Fremdbild in Einklang bringen, der Beliebtheitsfalle entgehen

Was ist mir selbst wichtig und wie kann ich dies in Kommunikation und Handlung übersetzen?

  • Wie sehe ich meine Aufgabe, Rolle und Funktion, was bedeutet es für mich „Chefin“ zu sein?
  • Selbstverständnis und Authentizität, Kommunikationsverhalten
  • Umgang mit unterschiedlichen Erwartungen, den Mitarbeiterinnen, dem Team, der Vorgesetzten, dem Vorgesetzten, sich selbst und dem eigenen Umfeld
  • Wie gelingt es, situativ zu führen und damit ganz verschiedene Mitarbeiterpersönlichkeiten anzusprechen und mitzunehmen?
  • Was unterscheidet männliche und weibliche Führung?
  • Welche „Zuschreibungen“ sind immer noch aktiv und manchmal konfrontativ?

 Wie will ich mit mir selbst umgehen, insbesondere dann, wenn ich mich herausgefordert fühle?

  • Welche Situationen bringen mich an meine Grenzen?
  • Umgang mit Neid, Gegenwind, Kampfrhetorik und Machtspielchen
  • Wie kann ich der Überlastungsfalle entgehen?

Was macht mich aus, auf welche Potentiale kann ich zurückgreifen?

  • Auf welche Erfolge kann ich (bereits) zurückschauen?
  • Was kann ich an meinem bisherigen (Führungs-)Erfahrungen positiv sehen und wertschätzen?
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot nur für Frauen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Für weibliche Führungskräfte, und solche die es werden wollen.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
8 Stunde(n)
Termin
06.09.2024 - 07.09.2024
Anmeldeende
23.08.2024
Bemerkungen zum Termin
09:00 - 16:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
389,00 €

zzgl. MwSt.

Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Heike von Truczynski
Themengebiet
Allgemeine Bildung

Bildungsanbieter

SeminarCenter - Institut für Personalentwicklung GmbH

Internet
https://www.seminarcenter.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Kathleen Borrmann

Institutsleiterin

Telefon
0381 5432-424
Mobilfunknummer
0381 5432-400
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001

Veranstaltungsort

SeminarCenter - Institut für Personalentwicklung GmbH

Besucheranschrift
Parkstraße 52
18119 Rostock-Warnemünde
Deutschland
Telefon
0381 5432-400
Fax
0381 5432-410
Internet
https://www.seminarcenter.de/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 18.03.2024, Datenbank-ID 00342365

Beratungsangebot öffnen
Beratungsangebot schließen

Gut beraten

Rufen Sie uns an:
0385 64682-12
Schreiben Sie uns:beratung@weiterbildung-mv.de