Bindung - Orientierung und Handlungsanleitung für Interventionen in der fachlichen Arbeit mit Menschen

Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik
Inhalt/Beschreibung

Der Blended-Learning-Kurs verbindet die Konzepte von „Bindungsgeleiteter Intervention“ (nach Henri Julius) und „Bindungsorientierter Beratung und Therapie“ (nach Karl-Heinz Brisch) zu einem auf die Arbeitskontexte und Bedarfe der Teilnehmenden abgestimmten Gesamtansatz. Gerade in herausfordernden Situationen stellt die Berücksichtigung von Bindung einen praktischen Handlungsleitfaden zur Verfügung. Dies ist möglich, da Bindung alle Menschen kulturübergreifend betrifft und zu den Grundbedürfnissen zählt. Sie ist damit eine zentrale Kategorie für menschliches Zusammenleben.

Lernziel

Die Teilnehmenden sind in ihrer Handlungskompetenz im Umgang mit Menschen in ihren Arbeitskontexten dauerhaft gestärkt. Damit verbunden ist die Reduktion von Aggression und Gewalt, Rückzug und Stress auf allen Seiten. Dies wiederum steigert die Zufriedenheit im (Berufs)Alltag und eröffnet Entwicklungspotenziale.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Elementarpädagogik, des Gesundheitswesens sowie Interessierte anderer Professionen, in denen Beziehungsarbeit im Fokus steht, wie etwa Führungskräfte, Coaches, Beraterinnen und Berater, Lehrkräfte.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

- PC

- Internetverbindung

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Blended Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
14 Woche(n)
Termin
27.02.2020 - 10.06.2020
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
26.02.2020
Bemerkungen zum Termin
Freie Zeiteinteilung bei einem wöchentlichen Aufwand von ca. 3 Stunden
1. Einführungsveranstaltung am 27.02.2020 in Waren (Müritz)
2. Präsenzveranstaltung am 01.04.2020 in Rostock
3. Abschlussveranstaltung am 10.06.2020 in Waren (Müritz)
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
239,00 €, Gebühr für CJD Mitarbeitende: 189,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Aus der Fortbildungsdatenbank des CJD können Sie den Kurs direkt online buchen unter www.cjd-fortbildung.de
Dozent
Trainer/-innen der Online Akademie CJD Nord
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

CJD Nord

Internet
https://www.cjd-nord.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Saskia Paetsch

Telefon
03991-6693808
Internet
https://onlineakademie-cjdnord.de/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

CJD Nord

Projekt "Soziale Arbeit 4.0"

Besucheranschrift
Online Akademie CJD Nord
17192 Waren (Müritz)
Deutschland
Karte zeigt
Hinweise
Die Kursorte- und zeiten können je nach Kurs abweichen.
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Internet
https://onlineakademie-cjdnord.de/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 22.01.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.