Digitalisierung und klassisches Projektmanagement

Inhalt/Beschreibung

Die Digitalisierung hat in vielen Bereichen tiefgreifende Veränderungen bewirkt und es wird erwartet, dass sie weiter an Bedeutung gewinnen wird. Unternehmen müssen daher in der Lage sein, digitale Technologien sinnvoll zu nutzen, um Wettbewerbsvorteile zu erlangen und ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Hierbei spielt Projektmanagement eine entscheidende Rolle, da es Unternehmen hilft, komplexe digitale Projekte erfolgreich umzusetzen.In diesem Kurs beschäftigst du dich intensiv mit der Basiskompetenz für alle Projektmanager:innen - das Beherrschen des klassischen Projektmanagements, das mit seiner systematischen, strukturierten und etablierten Vorgehensweise bevorzugt bei Projekten mit klaren, verbindlichen und stabilen Rahmenbedingungen angewendet wird. Du lernst, wie dieses Wissen in Verbindung mit digitalen Werkzeugen und Technologien eingesetzt werden kann, um Projekte effizienter zu gestalten und erfolgreich abzuschließen.Nach Abschluss des Kurses hast du ein tieferes Verständnis für die Digitale Transformation und Projektmanagement. Du hast die Möglichkeit, die DEKRA Zertifizierung zur Projektmanagement-Fachkraft zu absolvieren.

Lernziel

In dieser Weiterbildung:

  • verschaffst du dir Orientierung, umfangreiches Wissen und Skills für die Trends und Möglichkeiten der digitalisierten Arbeitswelt
  • lernst du die Methoden, Tools und Techniken des klassischen Projektmanagements kennen, von der Projektinitiierung und -planung über die Projektsteuerung bis hin zum Projektabschluss
  • lernst du, Ressourcenplanungen sowie Termin- und Kostenpläne zu erstellen, Risikoabschätzungen vorzunehmen und die Qualität sicherzustellen
  • übst du den gezielten Einsatz von Methoden und Instrumenten im Rahmen eines Praxisprojektes und festigst so deine Projektkompetenz
  • erwirbst du, nach erfolgreich abgelegter Prüfung, das externe Zertifikat "Projektmanagement Fachfrau / Fachmann" der DEKRA

Fachliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
488 Stunde(n)
Termin
16.08.2024 - 14.11.2024
Bemerkungen zum Termin
Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.
Mindest­teilnehmer­anzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
24
Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie

Bildungsanbieter

WBS TRAINING Mecklenburg-Vorpommern

Internet
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-mecklenburg-vorpommern/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Jenny Petzak

Telefon
03831 4349960
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Stralsund

Besucheranschrift
Semlowerstraße 13
18439 Stralsund
Deutschland
Telefon
03831 4349960
Fax
03831 4349969

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 04.06.2024, Datenbank-ID 00344756

Beratungsangebot öffnen
Beratungsangebot schließen

Gut beraten

Rufen Sie uns an:
0385 64682-12
Schreiben Sie uns:beratung@weiterbildung-mv.de