Geprüfter Industriemeister - Fachrichtung Metalltechnik (m/w/d)

Inhalt/Beschreibung

Mit Prüfung vor der IHK

Lehrplanübersicht und Prüfungsschwerpunkte

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:

  • Rechtsbewusstes und betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information
  • Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Handlungsbereiche "Technik", "Organisation" und "Führung und Personal"
  • Vorbereitung auf die Ausbilder-Eignungsprüfung laut AEVO als Voraussetzung für die Zulassung zur Meisterprüfung

Ausgewählte Bildungsinhalte:

  • Arbeits-, Wirtschafts- und Umweltrecht
  • Betriebliche Organisation
  • Betriebliche Kostenrechnung und Kalkulationsverfahren
  • Führungsmethoden
  • Erfassen und Analysieren von Daten mittels EDV-Systemen
  • Erstellen technischer Unterlagen
  • Naturwissenschaftliche und technische Berechnungen
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen, Hebe-, Transport- und Fördermittel
  • Planen und Analysieren von Fertigungsaufträgen
  • Fertigungs- und Automatisierungssysteme
  • Steuerungstechnik und Programmierung
  • Personalentwicklung, Qualitätsmanagement
Lernziel
  • Geprüfter Industriemeister Metall (IHK)
  • AdA-Schein
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis ODER
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis ODER
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • geistige und körperliche Eignung

Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Kammerprüfung, Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Geprüfter Industriemeister Metall (IHK)
Voraussichtliche Dauer
2 Jahr(e)
Termin
11.03.2023 - 17.05.2025
Anmeldeende
10.04.2023
Bemerkungen zum Termin
Nachbesetzung bis 15.04.2023 möglich!
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
Lehrgangskosten: 5.350,00 € (zzgl. Gebühren für IHK-Prüfung 700,00 €; AdA-Prüfung 170,00 € und IHK-Zulassungsprüfung 80,00 €), möglich: Meister-Bafög, zinslose Ratenzahlung und IHK-Prämie
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Themengebiet
Allgemeine Bildung

Bildungsanbieter

Liebherr-MCCtec Rostock GmbH, Liebherr-Akademie Rostock

Internet
http://www.liebherr-akademie.com
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Stefanie Reitz

Bildungsmanagement

Telefon
0381 6006-3501
Internet
http://www.liebherr-akademie.com

Ralf Harder

Telefon
0381 60063501
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Liebherr-MCCtec Rostock GmbH, Liebherr-Akademie Rostock

Besucheranschrift
Liebherrstraße 1
18147 Rostock
Deutschland
Telefon
0381 6006-3501
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0381 6006-3999
Internet
http://www.liebherr-akademie.com

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 08.08.2022, Datenbank-ID 00200593