GPS 3 Globalisierung, Macht, Chancen

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-523/11-W09 vom 28.01.2020)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (09.11.2020 bis 13.11.2020) anerkannt sind.
Themengebiet
Politische Bildung
Inhalt/Beschreibung
  • Betrachtung der Globalisierung zwischen internationalen Finanzmärkten, multinationalen Konzernen, Weltbank, IWF, GATTS, UNO und NGOs.
  • Informationen zu Arbeitsmarkt-, Ausbildungs-, Wirtschafts- und Sozialpolitik und deren Auswirkungen auf Betriebe und Gesellschaft unter dem Einfluss der Globalisierung und der internationalen Konkurrenz.
  • Grundzüge der Internationalen Wirtschafts- und Sozialpolitik, welche gesellschaftspolitischen Veränderungen, begleiten die Globalisierung, wie verändern sich Anforderungen an demokratische Organisationen und an die Rolle der Interessenvertretungen?
  • Aufgabe und Rolle der Gewerkschaften bei sich rasant und permanent wandelnden Rahmenbedingungen in den Bereichen Arbeitsmarktpolitik und Wirtschaftspolitik.
  • Stärkung der Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit durch Kenntnisse diesbezüglicher Zusammenhänge, Daten und Fakten.
  • Was tun Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften im Kampf für eine gerechte Welt?
  • Vermittlung von Kenntnissen über Alternativen und Zukunftsentwürfe, Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten in Jugendarbeit und Interessenvertretungen im Bezug auf Veränderungen in der Lebens- und Arbeitswelt.
  • Entwicklung von Zielen, Handlungs- und Umsetzungsstrategien.
Lernziel

Globalisierung zwischen multinationalen Konzernen, Finanzmärkten, Weltbank, IWF, GATS, EU und UNO - wir spüren zentralen Fragen einer Internationalisierung der Wirtschaft nach. Wir wirken sich globale "Krisen" hier und anderswo auf Betriebe, arbeits- und Lebenswelt aus? Krisenentstehung, ihre Dynamik und "Rettungsmaßnahmen" werden durchgespielt, um Regeln und Mechanismen der Globalisierung zu verdeutlichen. Das Zusammenwirken von Konzernen, GOs und NGOs in der Gestaltung von globalen (Markt)Mechanismen, Mitbestimmungs- und Gesellschaftsrechten wird erklärt, Chancen, Risiken und Gestaltungsoptionen für unsere Arbeits- und Lebenswelt werden reflektiert.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
09.11.2020 - 13.11.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
16
Teilnahmegebühr
0,00
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
N.N.
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Bildungszentrale der ver.di Jugend

Internet
Internet
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Scarlett Hillebrand

Telefon
05625-99970

Veranstaltungsort

Bildungszentrale der ver.di Jugend

Besucheranschrift
Unter den Linden 30
34311 Naumburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
05625 99970
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 30.01.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.