Inklusionspädagoge/Inklusionspädagogin/Fachkraft für Inklusionspädagogik

Inhalt/Beschreibung

Kinder und Erwachsene mit Beeinträchtigungen sollen durch Inklusion die Möglichkeit erhalten, an nahezu allen Lebensbereichen teilzuhaben. Doch die Heterogenität sowie die vielen verschiedenen individuellen Bedürfnisse innerhalb einer Gruppe stellen pädagogisches Fachpersonal immer wieder vor Herausforderungen. Demzufolge ist das Ziel dieses Zertifikatskurses, die Teilnehmer/-innen zu sensibilisieren, zu begleiten und Kompetenzen zu entwickeln, um den zunehmend inklusiven Alltag mit Kindern in der Gruppe bewältigen zu können.

Als Fundament dieser Kompetenzen sind zunächst theoretische Grundlagen zu vermitteln, die zum Verständnis der Lebenswirklichkeit von Menschen mit Beeinträchtigung führen. Darauf aufbauend erarbeiten sich die Teilnehmer/-innen konkrete Methoden zur Beobachtung/Dokumentation und Beziehungsgestaltung. Sie erhalten Wissen zu Netzwerk und Kooperationen und heilpädagogische Grundlagen, welche im Alltag der Einrichtungen bei Krisenintervention, Elterngesprächen und dem Austausch mit weiteren Fachbereichen dienlich sind.

Modulplan:

  • Modul 1: Einführung Inklusion/Heilpädagogik
  • Modul 2: Eingliederungshilfe nach SGB IX (NEU ab 2023)
  • Modul 3: Entwicklungsbereiche, Störungsbilder I
  • Modul 4: Rechtliche Grundlagen
  • Modul 5: Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren
  • Modul 6: Rolle & Methoden des Pädagogen, Störungsbilder II
  • Modul 7: Heilpädagogische Praxis, Förderpläne
  • Modul 8: Index für Inklusion
  • Modul 9: Logopädische Grundlagen
  • Modul 10: Netzwerk & Kooperation
  • Modul 11: Hausarbeit & Abschlusskolloquium
Lernziel

Die Zusatzqualifikation „Fachkraft für Inklusionspädagogik“ vermittelt neben umfassendem Wissen zu renommierten und aktuellen Konzepten und Theorien der Integration/Inklusion praktische Handlungskompetenzen zur Entwicklung und Implementierung des inklusiven Menschenbildes und der inklusiven Pädagogik in die eigene Erziehungspraxis.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Dieser Qualifikationskurs richtet sich an Fachkräfte gemäß §2 (7) KiföG M-V (Stand: 04.09.2019)

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

Ein privater Internetzugang ist Voraussetzung zur Teilnahme. 

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Ihr ausführliches Zertifikat „Fachkraft für Inklusionspädagogik“ beinhaltet eine detaillierte Übersicht der vermittelten Lerninhalte und der Ausbildungsdauer.
Voraussichtliche Dauer
10 Monat(e)
Termin
27.01.2023 - 09.12.2023
Anmeldeende
13.01.2023
Bemerkungen zum Termin
Fr 15:30 - 19:00 Uhr
Sa 09:00 - 16:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
1.400,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Dozententeam
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

Institut Lernen und Leben e. V.

Bildungsakademie

Internet
https://www.mv-bildung.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Martin Radtke

Referent für Fort- & Weiterbildung

Telefon
0381 252899-33
Internet
https://www.mv-bildung.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Institut Lernen und Leben e. V.

Bildungsakademie

Besucheranschrift
Am Campus 16
18182 Rostock/Bentwisch
Deutschland
Telefon
0381 252899-33
Fax
0381 252899-59
Internet
https://www.mv-bildung.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 03.11.2022, Datenbank-ID 00180564