Kommunikations-, Empathie- und Softskilltraining

Themengebiet
Schlüsselqualifikationen / persönliche Kompetenzen
Inhalt/Beschreibung

Offenes Seminar für alle Menschen ab 18 Jahren

Im Berufsalltag und auch im alltäglichen Miteinander treffen immer wieder verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Biografien aufeinander, um entweder im Team ein gemeinsames Arbeitsziel zu erreichen oder z.B. als Familienmitglieder ein möglichst harmonisches Miteinander zu leben. Doch es kommt natürlich immer wieder auch zu zwischenmenschlichen Konflikten, welche entweder scharf ausgetragen oder vermieden, bzw. unterdrückt werden. Beide Formen der Konfliktbewältigung belasten das Klima im Arbeitsteam oder in der Familie.

  • Doch wie kann ich meine Gefühle, die ja einfach da sind und ihrer Gründe haben, besser kontrollieren, sie zulassen, positiv einsetzen?
  • Wo sind Emotionen nützlich?
  • Wo richten sie Schaden an?
  • Und vor allem: warum und wie?

Hier setzt das Kommunikations- und Empathietraining mit Schauspielmethoden an: im Gegensatz zu herkömmlichen, bewährten, jedoch "verschulten" und verkopften Trainings nutzt das Schauspieltrainingsangebot den Körper und die Fantasie, um das zu Lernende erfahrbar zu machen.

Ziele sind:

  • Konflikte zu erkennen, zuzulassen und konstruktiv damit umgehen.
  • mögliches Potential in Konflikten zu erkennen
  • Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung, Selbstkritik und Selbsterkenntnis zu schulen
  • Bewusstsein über eigene Ausstrahlung und Wirkung bei anderen, dadurch Gewinnung von Sicherheit und Ruhe im Auftreten auch in nervösen und kritischen Situationen zu erlangen
  • Bewussstsein über eigene Stimme und Sprache/Verbesserung von Stimme, Sprache und Aussprache
  • Entspannungstechniken bewusst einsetzen, um leistungsfähig zu bleiben

Dieser Kurs eignet sich für alle ab 18 Jahren, die sich psychisch und körperlich gesund & fit fühlen. Besonders geeignet für Menschen, die im Beruf viel Kundenkontakt oder Patientenkontakt haben oder in sozialen Berufen tätig sind. Aber auch für Menschen, welche innerhalb der eigenen Familie anfangen wollen, positiver zu kommunizieren.

Bitte mitbringen: bequeme Sachen, warme Socken, eine leichte Decke

Lernziel
  • Die Teilnehmer erlernen die Grundlagen der Kommunikation und Konfliktbewältigung.
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Tag(e)
Termin
20.11.2020 - 21.11.2020
Bemerkungen zum Termin
Fr 17:00 - 19:15 Uhr
Sa 10:00 - 16:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
10
Teilnahmegebühr
50,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Christina Kraft
Merken

Bildungsanbieter

Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen

Internet
http://vhs-vr.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Kerstin Klemann

Leiterin Regionalstelle Rügen

Telefon
03838 200580
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
LQW

Veranstaltungsort

Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, Regionalstelle Rügen

Besucheranschrift
Störtebekerstraße 8 a
18528 Bergen auf Rügen
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03838 200580
Fax
03838 2005818
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 25.03.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.