Master-Lehrgang Biomedical Sciences

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-264/20 vom 18.09.2020)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (26.11.2020 bis 17.07.2022) anerkannt sind.
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin
Inhalt/Beschreibung

Der Lehrgang umfasst fünf Semester und ist berufsbegleitend in Blockwochen und Blockwochenenden organisiert. So ist parallel zum Lehrgang die Ausübung der beruflichen Tätigkeit gut möglich und die Teilnehmer/-innen können die neu erworbenen Kompetenzen gut in die Praxis integrieren und erhalten umgekehrt aus der Praxis wichtige Impulse für ihre Forschung. 

Der Fachliche Fokus des Studiums liegt auf der Vermittlung und Stärkung der Kompetenzen der Teilnehmer/-innen im Bereich der Diagnostik und den Life Sciences. 

Einschlägige Aspekte des Labormanagements sowie Themen aus den Bereichen der Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Führung bereiten die Teilnehmer/-innen auf erweiterte Rollen, wie zum Beispiel Leitungspositionen oder Projektverantwortung, vor.

Die Teilnehmer/-innen lernen den adäquaten Einsatz ausgewählter Forschungsmethoden kennen und beschäftigen sich mit der Validierung und Interpretation von Studienergebnissen. Die Publikation und Dissemination einer wissenschaftlichen Arbeit werden ebenso thematisiert wie die ExpertInnen-Rolle im wissenschaftlichen Diskurs. Den Abschluss bildet die Masterarbeit, mit der sich die Teilnehmer/-innen in einem frei gewählten Bereich der Biomedizinischen Analytik vertiefend auseinandersetzen.

Akkreditierung durch die AHPGS (Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales)

Lernziel

Die Teilnehmer/-innen schließen den Lehrgang mit dem international anerkannten Titel Master of Science in Biomedical Sciences ab.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
82 Tag(e)
Termin
14.07.2022 - 17.07.2022
Mindest­teilnehmer­anzahl
15
Maximale Teilnehmerzahl
22
Teilnahmegebühr
9700,00 €
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Fachlich qualifizierte Personen
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

fhg - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

Internet
http://www.fhg-tirol.ac.at
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Simone Fleischmann

Telefon
+43 512 5322-0
Internet
http://www.fhg-tirol.ac.at

Veranstaltungsort

DIW-MTA - Deutsches Institut zur Weiterbildung für Technologen/-innen und Analytiker/-innen

Besucheranschrift
Welserstraße 5-7
10777 Berlin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
+49 30 338 440 64
Fax
+49 30 374 337 85
Internet
https://diw-mta.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 23.09.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.