Bachelor of Arts (B.A.) in Public Administration – Online-Studium

Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management
Inhalt/Beschreibung

Das alte Bild der angestaubten und starren Verwaltung hat ausgedient. Öffentliche Verwaltungen und Behörden sind bereits heute modern geführte Dienstleistungsunternehmen. Angesichts der zunehmend komplexeren Arbeitsprozesse steigt somit auch der Bedarf nach engagierten, wissbegierigen und qualifizierten Mitarbeitern.

So bieten Verwaltungen, Ministerien und non-governmental organizations (NGOs) vielfältige Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen Ämtern und Einrichtungen, die wirtschaftliches Handeln und Kreativität erfordern. Diese Faktoren, gepaart mit vertieften Rechtskenntnissen, erweitern die Möglichkeiten für Beschäftigte und Beamte aus dem öffentlichen Dienst. Dabei steht Ihnen die TAW mit dem Studium zum „Bachelor of Arts in Public Administration“ (B.A.) als Bildungspartner zur Seite.

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang “Public Administration” vermitteln praxiserfahrene Hochschuldozenten,  Professoren und wissenschaftlich ausgebildete Praktiker vertiefte Kenntnisse im Bereich des Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften sowie grundlegenden Methoden für das Erkennen und Lösen von verwaltungsspezifischen Problemen.

Der hohe Stellenwert der Praxisrelevanz schlägt sich auch in den Lehrmethoden der einzelnen Module nieder. So werden neben der individuellen Betreuung der einzelnen Studenten insbesondere klare und strukturierte Fachbeispiele aufgegriffen. Diese theoretischen Problemstellungen sind Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Verwaltungsrichtungen die die Studierenden somit gezielt im Praxisalltag anwenden können. Durch diesen Mehrwert können die Studierenden in nahezu allen Bereichen des öffentlichen Verwaltungsdienstes eingesetzt werden. Somit tragen die Studentinnen, Studenten und später auch Absolventen zu einer modernen, effizienten und serviceorientierten Verwaltung bei.

Lernziel

Sie haben mit diesem Studiengang die Möglichkeit, neben Ihrem Beruf den international anerkannten Hochschulabschluss „Bachelor of Arts“ zu erwerben.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung

oder

  • Mind. zweijährige, abgeschlossene, dem Studiengang fachähnliche Berufsausbildung und eine mind. dreijährige Berufserfahrung in dem erlernten oder fachlich verwandten Beruf

oder

  • Meister, Techniker, Aufstiegsfortbildungen nach Berufsbildungsgesetz oder Handwerksordnung, Abschluss einer Fachschule, einen Abschluss einer landesrechtlich geregelten Fortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im Bereich der sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Berufe oder einen Abschluss einer sonstigen vergleichbaren landesrechtlich geregelten Fortbildung

Fachfremde Bewerber/innen (ohne Abitur) legen an der Hochschule eine Zugangsprüfung ab, hierzu beraten wir Sie gern.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 CP
Voraussichtliche Dauer
42 Monat(e)
Termin
10.04.2021 - 30.09.2024
Anmeldeende
01.02.2021
Bemerkungen zum Termin
Der Bachelorstudiengang beginnt zweimal jährlich, zum Sommer- als auch zum Wintersemester.
Das Studium hat eine Dauer von 7 Semestern und wird in digitaler Form durchgeführt. Die Online-Vorlesungen finden live zweimal wöchentlich statt:
Mittwoch von 17:45 - 21:00 Uhr und Samstag von 09:00 - 14:00 Uhr
Die Klausuren werden generell samstags geschrieben. Als Klausurorte stehen Altdorf b. Nürnberg, Cottbus, Hamburg, Leipzig, Rostock, Wildau b. Berlin sowie Wuppertal zur Wahl.
Mindest­teilnehmer­anzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
100
Teilnahmegebühr
Studiengebühr: 10.080,00 €, zahlbar in semesterweisen oder monatlichen Raten zzgl. Einschreibegebühr 540,00 €, zzgl. Prüfungsgebühr 600,00 €, Semesterbeitrag FH Bielefeld: derzeit 12,50 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Technische Akademie Wuppertal e. V.

Weiterbildungszentrum Wildau

Internet
http://www.taw-campus.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Susann Lardon

Abteilungsleiterin

Telefon
03375 5050-12
Internet
http://www.taw-campus.de

Steven Abraham

Studienkoordinator

Telefon
03375 505014
Internet
http://www.taw-campus.de
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Technische Akademie Wuppertal e. V.

TAW-Studienzentrum Rostock im Haus der abc Bau M-V GmbH

Besucheranschrift
Fritz-Triddelfitz-Weg 3
18069 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03375/50500
Hinweise
Die Vorlesungen finden generell online statt. Die Klausuren werden in unserem Studienort Rostock geschrieben.
Internet
http://www.taw-campus.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 19.10.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.