Basale Stimulation - mit allen Sinnen in Kontakt kommen

Merken
Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Pflegefach- und Pflegeassistenzkräfte, Therapeut/-innen

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Konzept „Basale Stimulation“
  • Krankheitsbedingte Wahrnehmungsstörungen und Auswirkungen auf den betroffenen Menschen
  • Methoden der Kontaktaufnahme und Kommunikation über Berührung
  • Umsetzungsmöglichkeiten basal stimulierender Maßnahmen im pflegerischen Alltag mit praktischen Übungen

Bitte zwei Handtücher, zwei Waschlappen, Frotteesocken und "Kuschelsocken" mitbringen.

Lernziel

Basale Stimulation ermöglicht, Menschen mit veränderter Wahrnehmung unter Einbezug aller Sinne zu begleiten und zu pflegen. Durch das Wechselspiel von Impuls geben und Reaktionen abwarten entsteht eine besondere Kommunikation mit dem Betreuten, der dadurch seine eigene Pflege mitbestimmt.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
3 Tag(e)
Termin
03.05.2022 - 05.05.2022
Anmeldeende
03.04.2022
Bemerkungen zum Termin
Di Mi Do 09:00 - 15:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
285,00 € inklusive Tagesverpflegung
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Registrierung beruflich Pflegender: 12 Fortbildungspunkte
Dozent
Saskia Jonas, Dipl. Pflegewirtin, Berufspädagogin für Gesundheitsfachberufe, Praxisbegleiterin Basale Stimulation in der Pflege
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

DRK Bildungszentrum Teterow gGmbH

Internet
http://www.drk-bz.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Isa Rahn

Veranstaltungs- und Bildungsmanagerin, Fort- und Weiterbildung

Telefon
03996 1286-39

Carsten Ansorge

Veranstaltungs- und Bildungsmanager, Fort- und Weiterbildung

Telefon
03996 1286-39
Internet
https://www.drk-bz.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001

Veranstaltungsort

DRK Bildungszentrum Teterow gGmbH

Besucheranschrift
Am Bergring 1
17166 Teterow
Deutschland
Telefon
03996 1286-0
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
03996 1286-17
Internet
http://www.drk-bz.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 25.11.2021, Datenbank-ID 00258339