Beobachtung, Entwicklung und individuelle Förderung in Kita und Vorschule

Merken
Inhalt/Beschreibung

Die neue Landesverordnung vom 2.Januar 2020 des Landes MV zur alltagsintegrierten Beobachtung und Dokumentation richtet die Beobachtung neu aus und verlangt von den Einrichtungen, Entwicklungsbeobachtung mit individueller Förderung zu verbinden.

Darüber gilt es in den Einrichtungen konzeptionell neu nachzudenken und die Instrumente dementsprechend zu gestalten. Wir möchten Ihnen nun aus unserer jahrelangen Erfahrung in der Fach- und Praxisberatung ein Instrument anbieten, welche diesen Anforderungen genügt und wir wollen Ihnen zeigen, wie es alltagsintegriert werden kann.

Zielgruppe: Wir möchten Erzieherinnen der 3-5 Jährigen ansprechen. Speziell im zweiten Teil möchten wir die direkte Vorbereitung der Kinder auf den Übergang in die Schule in den Mittelpunkt stellen.

Lernziel

Folgende Fragen wollen wir uns dabei stellen:

  1. Welche Informationen brauchen wir um individuelle Förderung einzelner Kinder angemessen pädagogisch zu legitimieren und zu aktivieren?
  2. Wie kann ein handhabbares Beobachtungsinstrument aussehen?
  3. Wie kann eine Erzieherin dieses Beobachtungsinstrument effizient handhaben?
  4. Welche Besonderheiten gilt es zu beachten in den entsprechenden Entwicklungsstufen der Kinder?
  5. Wie kann ich einen Raum für gezielte Entwicklungsbeobachtung schaffen und alle Kinder gleichzeitig damit einbeziehen?
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
1 Tag(e)
Termin
04.08.2021 - 30.11.2021
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
21.07.2021
Bemerkungen zum Termin
1. Teil am 04.08.2021
2. Teil am 30.11.2021
jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
75,00 € netto gleich brutto
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Alle Seminare entsprechen den Richtlinien und Orientierungen zur Umsetzung der Bildungskonzeption des Landes Mecklenburg-Vorpommern und können den Modulen der BIKO zugeordnet werden.
Dozent
Holger Lindig (Sozialtherapeut (DFS), systemischer Berater/ Familientherapeut, Supervisor (DGsP), Hypnotherapeut, Leiter der ISA-MV)
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

ISA-MV, Institut für systemische Arbeit-MV GmbH

Internet
http://www.isa-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Holger Lindig

Geschäftsführer

Telefon
0385 593743-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

ISA-MV, Institut für systemische Arbeit-MV GmbH

Besucheranschrift
Mecklenburgstraße 59
19053 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0385 593743-0
Fax
0385 593743-03
Internet
http://www.isa-mv.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 19.05.2021

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.