Berufsbegleitender MBA-Studiengang Management im Gesundheitswesen, Krankenhausmanagement

Inhalt/Beschreibung

Arzt- und Gesundheitspraxen, Krankenkassen und vor allem Krankenhäuser werden inzwischen als Dienstleistungsunternehmen verstanden, die einerseits die Zufriedenheit ihrer "Kunden" - also der Patienten - und andererseits ihre wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen müssen. Auch die rasante Entwicklung medizinischer Technologien sowie der Medizin selbst erfordern die Fähigkeit zur kontinuierlichen Weiterbildung auf höchstem Niveau.

Um all diese Faktoren miteinander zu vereinen und die Wettbewerbsfähigkeit einzelner Leistungserbringer im Gesundheitssektor aufrecht zu erhalten bedarf es den Einsatz von Fachkräften, die auf der Basis medizinischen sowie betriebswirtschaftlichen Wissens neue Entwicklungen verstehen, deren Nutzen beurteilen und so Gestaltungs- und Veränderungsprozesse umsetzen können.

Die Hochschule Neubrandenburg macht es sich mit dem berufsbegleitenden Studiengang "Management im Gesundheitswesen – Schwerpunkt: Krankenhausmanagement“ zur Aufgabe, erforderliche Komponenten wie Controlling, Finanzmanagement, Gesundheitsökonomie und Management-Skills auszubilden und in Kombination dieser mit medizinischen Kenntnissen die Studierenden auf zukünftige Herausforderungen des Gesundheitswesens vorzubereiten.

Lernziel

Ziel des weiterbildenden, berufsbegleitenden Master-Studiums „Management im Gesundheitswesen – Schwerpunkt: Krankenhausmanagement“ ist die Vermittlung und Entwicklung zentraler Managementkompetenzen und deren Anwendung und Reflektion in Bezug auf das Gesundheitswesen sowie insbesondere in Bezug auf die Institution Krankenhaus. Der Studiengang baut dabei auf den bisherigen Qualifikationen und Erfahrungen der Studierenden auf und bezieht diese in die Entwicklung und Umsetzung der Studieninhalte und Qualifikationsziele ein. Das Studium vermittelt wissenschaftliche Forschungs- und Fachkompetenz ebenso wie methodische und praktische Kompetenzen. Damit qualifiziert das Studium für die Übernahme von verschiedenen Managementaufgaben und -funktionen, insbesondere von Führungspositionen im Gesundheitswesen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Bachelor mit 240 oder 210 ECTS oder Diplom oder Magister in einem medizinischen, medizinnahen, gesundheitswissenschaftlichen oder pflegewissenschaftlichen Studiengang, mindestens einjährige Berufserfahrung in studienrelevanten Aufgabenfeldern

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Blended Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters, Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Master of Business Administration (MBA)
Voraussichtliche Dauer
24 Monat(e)
Termin
01.03.2023 - 28.02.2025
Anmeldeende
31.01.2023
Mindest­teilnehmer­anzahl
15
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • auf Anfrage
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management

Bildungsanbieter

Hochschule Neubrandenburg

University of Applied Sciences

Internet
https://www.hs-nb.de/ZWW
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Andrea Fiedler

Studiengangskoordinatorin StG ABWL

Telefon
0395 5693-2006

Veranstaltungsort

Hochschule Neubrandenburg

University of Applied Sciences

Besucheranschrift
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Telefon
0395 5693-1120
Hinweise
Berlin, Vivantes Wenckebach-Klinikum, Institut für Weiterbildung
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0395 5693-71120
Internet
https://www.hs-nb.de/ZWW

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 08.09.2022, Datenbank-ID 00307305