Besser eingruppieren (Entgeltgestaltung II A), Typ 4331

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-274/06-W15 vom 22.11.2021)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (10.01.2022 bis 15.12.2022) anerkannt sind.
Inhalt/Beschreibung
  • Der Konflikt um Entgelt und Leistung
  • Überblick über die neuen Regelungen in den ERA-Tarifverträgen Grundentgeltdifferenzierung (Eingruppierung)
  • Die Prinzipien der Eingruppierung
  • Die Aufgabenbeschreibung - Inhalte und Vorgehensweise
  • Eingruppierung in der Praxis anhand von Fallbeispielen in Arbeitsgruppen
  • Mitbestimmungs-, Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrates bei der Eingruppierung, Umgruppierung und Versetzung
  • Handlungsmöglichkeiten und Vorgehensweise im Betrieb, Klärung offener Fragen
Lernziel

Besser eingruppieren? Aber wie – in einer Arbeitswelt, in der sich die Anforderungen an die Arbeit immer schneller und radikaler verändern? Unsere Tarifverträge bieten hierfür Instrumente an. Sie können zu einer besseren, weil anforderungsgerechten und tarifkonformen Eingruppierung führen. Dazu erarbeiten wir uns die relevanten tarifvertraglichen und gesetzlichen Regelungen und ihre Auslegungsmöglichkeiten.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
23.10.2022 - 28.10.2022
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
bitte beim Veranstalter erfragen
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
N.N.
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Personalwesen

Bildungsanbieter

IG Metall Vorstand

Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Internet
http://www.igmetall.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Sandra Arnold

Telefon
069 66932388
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
LQW

Veranstaltungsort

IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel

Besucheranschrift
Otto-Brenner-Straße 100
45549 Sprockhövel
Deutschland
Telefon
02324 706-0
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 24.11.2021, Datenbank-ID 00302955