CAD mit SOLIDWORKS FEM-Spezialist:in

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Personen mit Studium in den Ingenieurwissenschaften und mit Erfahrung im Bereich Konstruktion, an Produktdesigner:innen, Techniker:innen, technische Zeichner:innen aus den Bereichen Maschinenbau oder Elektrotechnik und Fachkräfte aus anderen Branchen mit entsprechender Berufserfahrung.

In diesem Lehrgang erlernen Sie mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) ein numerisches Verfahren, mit dem die Festigkeit und Verformung von Festkörpern berechnet wird. Haupteinsatzgebiete der Methode sind Maschinenbau und Produktentwicklung, z. B. zur mechanischen Festigkeitsberechnung einzelner Komponenten oder kompletter Fahrwerks- und Karosseriestrukturen, um aufwändige Crashtests zu vermeiden. Der Kurs erläutert auch die Umsetzung mit SOLIDWORKS als Computer-aided Engineering-Programm (CAE).

Lehrgangsinhalte

Finite‐Elemente‐Methode (ca. 7 Tage)

  • Möglichkeiten und Grenzen
  • Anwendungsfehler
  • Preprocessing – Postprocessing
  • Materialeigenschaften
  • Aussagesicherheit einer FE‐Analyse
  • Vernetzungsalgorithmen
  • Ansatzfunktionen
  • Wahl der Ansatzfunktion
  • Statik
  • Lagerdefinition
  • Einzellasten/Streckenlasten
  • Theorie Ebene Fachwerke
  • Kerbwirkung
  • Arbeiten mit Schalen‐Elementen
  • Biegespannung
  • Torsionsspannung
  • Vergleichsspannung
  • Lagerdefinition in Solid Works

FEM mit SOLIDWORKS (ca. 8 Tage)

  • Ändern von CAD‐Modellen für FEM‐Simulationen
  • Volumenkörpervernetzung
  • Balkenvernetzung
  • Eulersche Knickfälle
  • Adaptive Methoden
  • Hilfe Funktion
  • Zusammengesetzte Beanspruchung
  • Netzqualitätsprüfung
  • Topologie Optimierung
  • Ermüdungsstudie
  • Thermische und mechanische FE‐Berechnung
  • Frequenzanalyse
  • Baugruppenerstellung
  • Gemischte Netze
  • Berücksichtigen von Symmetrien
  • Analyse Solver

Nachbereitung (ca. 1 Tag)

  • Dokumentation, Bericht

Projektarbeit, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung Certified SOLIDWORKS Associate ‐ Simulation (CSWA‐Simulation) (ca. 4 Tage)

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?

Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

Lernziel

Sie können Materialeigenschaften, Statik und Belastungen mit FEM realistisch berechnen. Mit der CAD-Software SOLIDWORKS können Sie entsprechende Simulationen erstellen und diese im Anschluss auswerten und dokumentieren. Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die Zertifizierung zum Certified SOLIDWORKS Associate im Bereich Simulation vor.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

CAD-Kenntnisse mit SOLIDWORKS und gute Englisch-Kenntnisse für die Zertifizierungsprüfung werden vorausgesetzt.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
alfatraining Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
4 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3456-500
Internet
http://www.alfatraining.de/kontakt/schwerin/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Besucheranschrift
Zum Bahnhof 14
19053 Schwerin
Deutschland
Telefon
0800 3456-500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 18.05.2022, Datenbank-ID 00248526