Elektromobilität

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Personen mit Studium in den Ingenieurwissenschaften, technische Fach- und Führungskräfte und Personen, die eine grundlegende Qualifizierung im Bereich Elektromobilität suchen.

Der Lehrgang stellt die Thematik Elektromobilität vor: Neben dem grundsätzlichen Aufbau von Elektromobilen und energiespeichernden Akkus wird auch die Leistungselektronik von Elektrofahrzeugen erläutert. Auch die aktuelle Rechtslage so wie die vorhandene Ladeinfrastruktur werden behandelt. Abschließend werden Einblicke in die Reichweiten und Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen gegeben.

Lehrgangsinhalte

Überblick über Elektrofahrzeuge (ca. 1 Tag)

  • Geschichte
  • Grundsätzliche Unterschiede zwischen Elektro- und sonstigen Fahrzeugen
  • Vorteile und Nachteile des Elektroantriebes
  • Zukunft der Elektromotoren

Grundlagen des Elektrofahrzeugs (ca. 2 Tage)

  • Einführung in die Elektromobilität:
  • Reine Elektrofahrzeuge
  • Hybridfahrzeuge
  • Weitere Elektrofahrzeuge (E-Bikes, E-Roller, usw.)
  • Grundsätzlicher Aufbau von Elektromobilen
  • Verschiedene Antriebs- und Elektromobilitätskonzepte
  • Energie- und Speichertechnik
  • Netzintegration von Elektromobilität: Ladeinfrastruktur und technische Netzintegration

Elektrifizierter Antriebsstrang (ca. 4 Tage)
Grundlagen Elektromotor:

  • Anforderungen
  • Gleichstrommotor
  • Drehstrommotor und Betrieb in Elektromobilen
  • Berechnungsgrundlage für den Pkw-Elektroantrieb
  • Energiespeicher Akku

Batterien/Akkus im Elektroauto:

  • Arten und deren Besonderheiten
  • Baugrößen, Gewichte und Kosten
  • Betriebsbedingungen und Lebensdauer
  • Batteriemanagement, Ladeverfahren, Zustandsbestimmung
  • Sicherheit der Akkus

 Leistungselektronik für Elektrofahrzeuge (ca. 3 Tag)

  • Einsatzgebiete
  • Anforderungen an die Leistungselektronik
  • Bauelemente und ihre Eigenschaften
  • Messmittel im Umfeld von Leistungselektronik
  • Grundstrukturen der Leistungselektronik
  • Schaltungstopologien
  • Steuerungs- und Regelungsverfahren
  • Elektromagnetischer Verträglichkeit

Elektrische Maschine und Systemintegration (ca. 2 Tage)

  • Elektrische Antriebskonzepte für Elektromotoren
  • Übersicht Energiemanagement
  • Fahrwiderstände und Fahrzyklen

Grundlagen von elektrischen Maschinen:

  • Asynchronmaschine ASM
  • Permanenterregte Synchronmaschine PSM
  • Geschaltete Reluktanzmaschine SRM
  • Mechanische, elektrische und thermische Auslegung von elektrischen Maschinen
  • Technischer und wirtschaftlicher Vergleich der Maschinen

Funktionale Sicherheit für Automotive gemäß ISO 26262 (ca. 1 Tage)

  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Einführung in den Sicherheitslebenszyklus
  • Entwicklung von sicherheitsrelevanten Funktionalitäten
  • Planung von Sicherheitskonzepten in unterschiedlichen Rollen

Laden und Ladeinfrastruktur (ca. 2 Tage)

  • Grundlagen Akkuladen: Laderate, Akku-Kapazität
  • Zusammenhänge von Stromnetzen und Ladeinfrastruktur
  • Anforderungen und Voraussetzungen für Anschluss und Betrieb von Ladeinfrastruktur
  • Besondere Anforderungen an die netzseitige Ladeinfrastruktur
  • Aktuelle Lage der Ladeinfrastruktur in Deutschland

Reichweite und Verbrauch von Elektrofahrzeugen (ca. 1 Tag)

  • Physikalische Grundlagen
  • Verbrauchsberechnung​

Verfahren zur Berechnung eines Fahrzyklus:

  • NEFZ
  • WLTP

Strom für die Elektrofahrzeuge (ca. 1 Tag)
Energieerzeugung:

  • Primärenergiequelle
  • Strommix in Deutschland
  • Erneuerbare Energien

Speicherung von Strom:

  • Speichertechnologien
  • Wichtige Stromspeicher

Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen (ca. 1 Tag)

  • Beurteilung einer Umweltbilanz
  • Herstellung und Verwertungsphase
  • Nutzungsphase

Projektarbeit (ca. 2 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?
Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

Lernziel

Nach dem Lehrgang verfügen Sie über grundlegende Kenntnisse in der Elektromobilität und können Nutzen und Einsatzmöglichkeiten verschiedener elektrotechnischer Antriebe einschätzen. Sie sind vertraut mit den physikalischen und technischen Beschaffenheiten von Elektrofahrzeugen und kennen auch rechtliche Aspekte sowie Sicherheitskonzepte für Unternehmen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
alfatraining-Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
4 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Mechatronik, Energie und Elektrotechnik

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Internet
https://www.alfatraining.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3456500
Internet
https://www.alfatraining.de/kontakt/rostock/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Besucheranschrift
Doberaner Straße 110
18057 Rostock
Deutschland
Telefon
0800-3456-500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Internet
https://www.alfatraining.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 13.05.2022, Datenbank-ID 00257029