Fachkraft für Kinderschutz

Inhalt/Beschreibung

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“ Albert Einstein

Wenn das Wohl des Kindes in Gefahr gerät, gilt es, sich für das Kind stark zu machen, die entsprechenden Verfahrensschritte zu erkennen und einzuleiten. Dazu ist es notwendig, eine drohende bzw. bestehende Kindeswohlgefährdung zu erkennen, einzuschätzen und nachweislich dokumentieren zu können.

Eine „Kinderschutzfachkraft“ …

  • schafft Handlungssicherheit beim Ratsuchenden und zeigt Kompetenz in der Gesprächsführung.
  • verfügt über psychologisch-pädagogisches Fachwissen.
  • kennt die Rechtsgrundlagen zum Thema Kindeswohlgefährdung (§8a SGB VIII).
  • ist über Formen der Vernachlässigung und Misshandlung informiert.
  • ist in der Lage, eine Gefährdungseinschätzung zu erstellen.
  • handelt im Interesse des Kindeswohls und weiß, Hilfsangebote und Schutzmaßnahmen aufzuzeigen.
Lernziel

Modulplan

  • Aufgaben und Rolle der Kinderschutzfachkraft, Anhaltspunkte für Kindeswohlgefährdung, Gefährdungseinschätzung
  • Aufgaben der Rechtsmedizin & rechtliche Grundlagen, Schutz- und Risikofaktoren der Kindeswohlgefährdung, Rolle und Auftrag des Jugendamtes
  • Gewaltformen Gesprächsführung, Selbstreflexion, Netzwerkarbeit
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Dieser Qualifikationskurs richtet sich an Fachkräfte gemäß §2 (7) KiföG M-V (Stand: 04.09.2019) und orientiert sich an dem Kinderschutzkonzept des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

Ein privater Internetzugang ist Voraussetzung zur Teilnahme

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Ihr ausführliches Zertifikat „insoweit erfahrenen Fachkraft“ beinhaltet eine detaillierte Übersicht der vermittelten Lerninhalte und der Ausbildungsdauer.
Voraussichtliche Dauer
7 Tag(e)
Termin
05.09.2022 - 11.11.2022
Anmeldeende
22.08.2022
Bemerkungen zum Termin
Mo - Fr 09:00 - 16:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
500,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Christine Runge und Dozenteam
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

Institut Lernen und Leben e. V.

Bildungsakademie

Internet
https://www.mv-bildung.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Martin Radtke

Referent für Fort- & Weiterbildung

Telefon
0381 252899-33
Internet
https://www.mv-bildung.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Institut Lernen und Leben e. V.

Bildungsakademie

Besucheranschrift
Am Campus 16
18182 Rostock/Bentwisch
Deutschland
Telefon
0381 252899-33
Fax
0381 252899-59
Internet
https://www.mv-bildung.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 12.11.2021, Datenbank-ID 00190298