Fachkraft Produktionsplanung und Fertigungssteuerung 4.0

Inhalt/Beschreibung
Die Arbeitswelt ist in Bewegung. Begriffe wie Digitalisierung, Arbeiten 4.0 und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Doch was steckt hinter diesen Trendwörtern und was bedeuten sie für die eigene berufliche Entwicklung? In unserer Weiterbildung „Arbeiten 4.0“ eignen Sie sich Schritt für Schritt praktische Kompetenzen in diesen Bereichen an. Wir zeigen Ihnen zudem die wichtigsten Eckpunkte, technischen Lösungen und Arbeitsmethoden, die Sie für Ihren Job am digitalen Arbeitsmarkt benötigen.

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Häufig wird jedoch übersehen, dass die wirksame Umsetzung dieser technischen Konzepte optimale organisatorische Abläufe voraussetzt. Doch gerade daran mangelt es meist. Und mehr noch: Oft ist noch nicht einmal das Betriebsgeschehen so transparent, dass Optimierungsmaßnahmen im Sinne von Lean Production eingesetzt werden können.

Hier muss zunächst die Basis durch eine systematische Datenermittlung und -auswertung geschaffen werden. Erst dann lassen sich Engpässe, Schwachstellen und Verschwendungen identifizieren, bewerten und durch geeignete Methoden die Verbesserungspotenziale erschließen.

Gerade die verschwendungsfreie Lean Production ist eine vielversprechende Strategie, um effizienter und gewinnbringender produzieren zu können. Wer auf der Suche nach einer geeigneten Methode ist, um das eigene Unternehmen im Wettbewerb nach vorne zu bringen, kann mit schlanken Prozessen punkten. Doch genau dann ist es unbedingt erforderlich, eine stabile Grundlage in Form von Transparenz zu schaffen, damit die Umstrukturierung Erfolg hat. Hier setzt die REFA-Grundausbildung 4.0 an.

Im Laufe des Kurses absolvieren Sie mehrere themenbezogene Prüfungen, die Sie zum weithin anerkannten Industrie-Zertifikat "REFA-Grundschein Arbeitsorganisation" führen.

Mit der SAP®-Software lassen sich u. a. auch Prozesse, die im Kontext mit der Produktion von Waren und Gütern stehen, planen und steuern. In dieser Weiterbildung bereiten wir Sie gezielt auf die SAP®-Anwendungszertifizierung „Produktionsplanung“ vor und vermitteln Ihnen hierfür praxisnah anwendungsbezogene SAP®-Kenntnisse in den Bereichen Produktionsplanung, Beschaffung und Materialwirtschaft. Da SAP® in diesem Bereich immer häufiger eingesetzt wird, eröffnen sich Ihnen mit dieser Qualifikation gute Perspektiven bei der Jobsuche.

Lernziel
Bei uns lernen Sie zahlreiche neue Begriffe und deren Bedeutung kennen und erhalten nützliches Know-how im Umgang mit den zukünftigen Herausforderungen am Arbeitsplatz. Gemeinsam werden wir Ihre individuellen Chancen innerhalb der digitalen Arbeitswelt durchleuchten.

Ob flexible Gestaltung der Arbeitszeit, Selbstorganisation, der richtige Einsatz von mobilen Endgeräten, Agilität, Mensch-Maschine-Interface (MMI), Internet-Datensicherheit oder die neuen Formen der Zusammenarbeit – die Themen sind vielfältig und werden praxisgerecht aufgearbeitet. Im anschliessenden REFA-Teil dieses Kurses werden Ihnen die modernsten Methoden, Verfahren und Test-Tools in den Bereichen Prozessdaten-Ermittlung, Prozessdaten-Analyse und Prozess-Optimierung vermittelt. Dieses Wissen wird in praxisnahen Projekten angewendet und in zielgerichteten Tests geprüft. Die Lerninhalte entsprechen dem modernsten Stand der Datenanalyse, welcher in praxisnahen Übungsprojekten umgesetzt und trainiert wird. Den Abschluss des Kurses bildet die Prüfung und die Erlangung des in der Industrie weithin anerkannten und damit begehrten Zertifikates "REFA-Grundschein Arbeitsorganisation". Desweiteren berechtigt die Zertifizierung zur Führung der Berufsbezeichnung "REFA-Arbeitsorganisator:in".

Wenn Sie auch den abschliessenden SAP®-Teil dieses Kurses erfolgreich abgeschlossen haben, verfügen Sie über fundiertes Wissen in der Anwendung der SAP®-Software in den Bereichen Produktionsplanung, Beschaffung und Materialwirtschaft. Sie lernen die Grundfunktionen der Produktionsplanung kennen und können alltäglich anfallende Aufgaben selbstständig am System ausführen. Abschluss des Kurses ist die intensive Vorbereitung und Absolvierung der SAP®-Anwendungszertifizierung Produktionsplanung (PP).

Fachliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
648 Stunde(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.
Mindest­teilnehmer­anzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
24
Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie

Bildungsanbieter

WBS TRAINING Mecklenburg-Vorpommern

Internet
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-mecklenburg-vorpommern/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Nicole Bensch

Telefon
03841 46850-10
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Standort Wismar

WBS TRAINING

Besucheranschrift
Hinter dem Rathaus 15
23966 Wismar
Deutschland
Telefon
03841 46850-10
Fax
03841 46850-19

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 22.05.2023, Datenbank-ID 00326590

Beratungsangebot öffnen
Beratungsangebot schließen

Gut beraten

Rufen Sie uns an:
0385 64682-12
Schreiben Sie uns:beratung@weiterbildung-mv.de