Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin/Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge "IHK"

Themengebiet
Berufliche Bildung
Inhalt/Beschreibung

Einführung in unser Online-Lernformat
Arbeits- und Lerntechniken - kompakt
Grundlagen des Lernens, Lern- und Merktechniken
Lern- und entwicklungstheoretische Grundlagen für die Gestaltung von Lern- und Qualifizierungsprozessen
unterschiedliche Lerntheorien, Lerntypen und Lernstile, LernverhaltenGestaltung von Lernbegleitung
Handeln als Lernen im Arbeitsprozess, Aus-und Weiterbildung als Lernprozessbegleitung, Lernorte und Lernsituationen
Lernbegleitung in und außerhalb von Arbeitsprozessen/Organisation der Lernbegleitung
individuelle Lernziele, Lernbedarfe und Lernverhalten, individuelle Lernaufgaben, Lernvereinbarung, Übergabegespräche, Lernbedarfsgespräche, Aufgaben des Lernprozessbegleiters
Lernpsychologische, jugend-, erwachsenen- und sozialpädagogisch gestützte Lernbegleitung
Methoden zur Erkennung und Behandlung von Problemen und Benachteiligungen im Lernen oder in der Persönlichkeitsbildung, Erkennen und Behandeln von Entwicklungsproblemen und Entwicklungsbenachteiligungen, Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden
Medienauswahl und -einsatz
pädagogische/didaktische Funktionen von Medien, Anwenden von Lernmedien, Lehr-und Lernhilfen erstellen und anpassen, didaktische Grundsätze und technische Möglichkeiten der Medienentwicklung
Lern- und Entwicklungsberatung
Lernberatung in Bildungsprozessen, Lernkrisen und Abbruchprophylaxe, Lerntherapien und Kooperationen mit lerntherapeutischen Dienstleistern, Umgang mit disziplinarischen Problemen, Bildungs- und Entwicklungsberatung für die Berufsbiografische Lebensgestaltung und in betrieblichen Veränderungsprozessen
Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
Feststellung von betrieblichem Lern- und Qualifizierungsbedarf, betriebliche Ausbildungspläne, Zusatzqualifikationen sowie Weiterbildungsmaßnahmen entwickeln, Planung von Lernprozessen und Lernsituationen unter Berücksichtigung kundenbezogener Anforderungen
Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden
Feststellen von Eignungsanforderungen an Bildungsmaßnahmen, Gewinnung von Jugendlichen für berufliche Bildungswege und Qualifizierungsangebote, Feststellung der Eignung von Bewerbern
Bewertung von Lernleistungen, Prüfen und Prüfungsgestaltung
Methoden zur Bewertung von Lernleistungen und zur Qualifikationsfeststellung, Entwickeln von schriftlichen und mündlichen Lernzielkontrollen sowie Prüfungsaufgaben, Gestaltung von Prüfungssituationen
Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung/Qualitätssicherung von beruflichen Bildungsprozessen
Entwicklung von Konzepten für den Einsatz von Fachkräften in Lernbegleitaufgaben/Lehrziele und Lernsituationen analysieren und bestimmen, Berufspädagogische Anleitung von Lernberatern, Berufspädagogische Beratung bei Problemfällen, Qualitätsmanagement von Bildungsprozessen
Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche IHK-Prüfung einschließlich IHK-Prüfung
Wiederholung von Prüfungsthemen, Vorbereitung auf die schriftliche IHK-Prüfunung
Prüfungsvorbereitung mündliche Prüfung/Vorbereitung Projektarbeit
Wiederholung von Prüfungsthemen, Vorbereitung auf die mündliche IHK-Prüfung, Planung/Vorbereitung der Projektarbeit

Lernziel
Aus- und Weiterbildungspädagogen übernehmen Verantwortung für betriebliche Bildungsprozesse. Sie werden in größeren Unternehmen aller Wirtschaftszweige, bei Weiterbildungsträgern oder im öffentlichen Dienst eingesetzt. In unserer Qualifizierung vermitteln wir Ihnen das entsprechende pädagogische und inhaltliche Know-how. Wir bereiten Sie intensiv auf die IHK-Prüfung und auf die damit verbundene Projektarbeit vor. Geprüfte Aus -und Weiterbildungspädagogen verfügen über ein gefragtes Profil: Die heutige Arbeitswelt unterliegt einem ständigen Wandel. Unternehmen brauchen gut geschultes Personal, das fachlich auf dem neuesten Stand ist. Ein wichtiger Prozess, den Sie steuern ...
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
Um an dieser Weiterbildung teilnehmen zu können, sollten Sie eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) nachweisen können. Außerdem haben Sie einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf (3 Jahre) mit mindestens einjähriger Berufserfahrung. Alternativ bringen Sie einen Abschluss in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf sowie eine anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis mit. Die Berufspraxis muss einschlägig sein, das heißt, wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines/einer Aus- und Weiterbildungspädagogen/-pädagogin und zu den fachlichen Tätigkeiten des Ausbildungsberufs aufweisen.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
86 Tag(e)
Termin
19.06.2020 - 16.10.2020
weitere Termine auf Anfrage
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

WBS TRAINING AG Schwerin

Internet
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-schwerin
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

WBS Beraterteam

Telefon
0385 6460-80
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Wismar

Besucheranschrift
Hinter dem Rathaus 15
23966 Wismar
Karte zeigt
Telefon
03841 46850-11
Fax
0385 64608-15

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs via Autoimport aktualisiert am 09.01.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.