GeriCoach Qualifizierung

Inhalt/Beschreibung

Das Modellprojekt KATE trägt zur Verbesserung von Teilhabe- und Versorgungsstrukturen für Menschen mit Demenz und deren (pflegenden) Angehörigen bei. Schwerpunkt ist die Qualifizierung von Fachkräften aus dem Gesundheits- und Sozialwesen zu sogenannten GeriCoaches.

Mithilfe eines modular konzipierten Qualifizierungsangebot werden Berufsgruppen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich befähigt, eine Lotsen- und Beratungsfunktion für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, die in der Häuslichkeit leben, zu übernehmen, damit diese frühestmöglich einen Zugang zur qualitätsgesicherten medizinisch pflegerischen Versorgung und individuellen Unterstützungsleistungen im Alltag erhalten.

Durch den regionalen Aufbau von Strukturen zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Demenz, der regionalen und lokalen Vernetzung von Akteuren aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie die Aufklärung und Sensibilisierung über die Situation von Menschen mit Demenz, agiert der GeriCoach auch als wichtiger Erfüllungsgehilfe der nationalen Demenzstrategie. Der GeriCoach soll in seiner Region als fachkundige/-r Ansprechpartner/-in zur Verfügung stehen. Im Zuge dessen werden Angehörigenschulungen, Helferkreise und Selbsthilfegruppen initiiert, begleitet und geschult.

Lernziel

Das modular konzipierte Qualifizierungsangebot zum GeriCoach wird von der DAlzG LV M-V organisiert. Dozenten aus Praxis, Wirtschaft und Forschung vermitteln in 5 Modulen Hintergrundwissen zum Thema Demenz und dem Umgang im Alltag, Informationen zur Beratung und Gesprächsführung, Einblicke in die Leistungen der Pflege- und Krankenversicherungen sowie die Klärung von rechtlichen Rahmenbedingungen und Arbeit im Ehrenamt. Durch die Kombination aus Präsenzschulung, Selbststudium und Praxis wird der GeriCoach umfassend auf seine zukünftigen Handlungsfelder vorbereitet.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Für eine Teilnahme an der interprofessionellen Qualifizie­rung zum GeriCoach sind berufliche Erfahrungen aus dem sozialen, therapeutischen und/oder pflegerischen Bereich wichtig. Kenntnisse im Umgang mit Menschen mit Demenz sind notwendig, um die erforderlichen Aufgaben zu erfüllen. Insbesondere mit folgenden Berufs- und Studienabschlüssen ist dies gegeben:

  • Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege
  • Altenpflege
  • Heilerziehungspflege
  • Ergotherapie
  • Logopädie/Physiotherapie mit gerontopsychiatrischen Kenntnissen
  • Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
<1 Monat

Praktikum/Hospitation in demenzspezifischen Ehrenamtsstrukturen (20 QS, 1 QS = 45 min.)

Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
30.09.2022 - 26.11.2022
Anmeldeende
23.09.2022
Bemerkungen zum Termin
1. Präsenzwochenende: 30.09.-02.10.2022
2.Präsenzwochenende: 08.10. & 09.10.2022
3. Abschlusskolloquium: 26.11.2022
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
1.500,00 € pro Teilnehmer/-in
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • auf Anfrage
Dozent
Dozenten aus Praxis, Wirtschaft und Forschung
Themengebiet
Weiterbildung für ehrenamtliche Tätigkeiten

Bildungsanbieter

Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Selbsthilfe Demenz

Internet
https://www.alzheimer-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Michèle Sawade

Telefon
0381 20875402

Veranstaltungsort

Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Selbsthilfe Demenz

Besucheranschrift
Schwaaner Landstraße 10
18055 Rostock
Deutschland
Telefon
0381 20875402
Hinweise
Veranstaltungsort: Rostock (Räumlichkeiten variieren)
Internet
https://www.alzheimer-mv.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 28.07.2022, Datenbank-ID 00269264