Hand in Hand - Integration in Arbeit

Themengebiet
Schlüsselqualifikationen / persönliche Kompetenzen
Inhalt/Beschreibung

Das Projekt richtet sich an Arbeitssuchende. An zwei bis fünf Tagen in der Woche erhalten Sie Unterstützung bei der Lösung Ihrer individuellen Probleme. Sie können bei Behördengängen, Arztbesuchen oder der Jobsuche auf uns zukommen. Wir beraten und coachen sie bei Problemen in der Familie, mit Freunden, bei der Suche nach einer Wohnung oder nach Arbeit. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen auch externe Experten und begleiten Sie.

Modul 1 - Ermittlung der individuellen Ziele der Teilnehmer und Abbau von Vermittlungshemmnissen
Ziel: Erarbeitung von individuellen Zielen und schrittweiser Abbau von Vermittlungshemmnissen
Methodik: Einzelgespräch, aufsuchende Beratung und Exkursionen, dabei geht es im ersten Schritt um den Aufbau eines Vertrauensverhältnisses, Unterstützung der Teilnehmer bei der Umsetzung ihrer Ziele, der Entwicklung von Sozial- und Handlungskompetenz sowie Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

Modul 2 - Berufliche Orientierung und Integration in Arbeit
Ziel: Berufliche Aktivierung der Teilnehmer, Heranführung an den Arbeitsmarkt und Integration in Arbeit
Methodik: Einzelgespräch, Unternehmensexkursionen, möglichst Vermittlung zum Probearbeiten, dabei geht es um das Erkunden und Erproben von geeigneten Arbeitsmöglichkeiten, oftmals vorzeitige Beendigung der Maßnahme durch Arbeitsaufnahme

Besondere Erfolge: Beschaffung von Wohnraum bei Obdachlosigkeit durch Vereinbarung mit Vermietern, Aussetzung bei Haftanordnung wegen Schulden durch Verhandlungen mit der Staatsanwaltschaft, Hilfe bei Suchtproblemen, uvm.

Modul 1 und 2 in Kombination ist sehr gut für Langzeitarbeitslose geeignet, hier verzeichnen wir sehr gute Erfolge.

Was kommt auf Sie zu?

Kennenlernen:

  • Was sind Ihre Wünsche und Lebensträume?
  • Wobei können wir Sie unterstützen?
  • Was wollen Sie in einem Jahr erreicht haben?

Beratung und Begleitung bei der Umsetzung Ihrer Ziele

  • Unterstützung in Alltagssituationen
  • Lebenspraktische Hilfen, z. B. Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Visiten in Beratungsstellen, bei Arztbesuchen
  • Beratung und Coaching bei Problemen in der Familie, mit Freunden, dem Vermieter, der Jobsuche u.a.
  • Erstellung Bewerbungsschreiben

Übungsfirma

  • Arbeiten wie in einer Firma (Teilzeit)

Integration in Arbeit

  • Erkundung von neuen Berufen
  • Exkursionen zu Unternehmen
Lernziel
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Hilfe bei der Überwindung von Schwellenängsten
  • Unterstützung bei der Lösung von Problemen
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsstellen und Arbeit
  • Individuelle Betreuung und Begleitung
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein vom Jobcenter (§ 45, Nr. 1)
  • Teilnehmer sind erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Sinne des § 7 SGB II
  • Erwachsene mit Deutsch als Muttersprache oder mit Migrationshintergrund und guten Deutschkenntnissen (A 2) Voraus
  • Die Zuweisung erfolgt durch das Jobcenter
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja

Arbeitserprobungen mit der Möglichkeit zur Arbeitsaufnahme, je nach individuellen Möglichkeiten und Wünschen der Teilnehmer, in verschiedenen Unternehmen.

Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
12 Monat(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Individueller Einstieg zu jeder Zeit möglich, da Einzelmaßnahme.
Mindest­teilnehmer­anzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
1
Teilnahmegebühr
Fördermöglichkeiten durch AVGS.
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Bildungswerk der Wirtschaft (BdW) gGmbH

Standort Neubrandenburg

Internet
http://www.bdw-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Kathrin Wulf

Projektleiterin

Telefon
0395 4307713
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Bildungswerk der Wirtschaft (BdW) gGmbH

Standort Neubrandenburg

Besucheranschrift
Torfsteg 11
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0395 430770
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Hinweise
im Oberbach-Centrum, direkt über Kaufland
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0395 4307711
Internet
http://www.bdw-mv.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 27.10.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.