Industriemeister Mechatronik IHK (m/w/d)

Inhalt/Beschreibung

Industriemeister/-innen der Fachrichtung Mechatronik konzipieren, installieren und warten mechatronische Systeme. Darüber hinaus planen sie Arbeitsabläufe, disponieren Material und Personal und wirken an der betrieblichen Aus- und Weiterbildung mit. In der Aufstiegsfortbildung wird hochwertiges Know-how in Betriebswirtschaft, Recht, Technik, Organisation und Personalführung vermittelt.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung gliedert sich in zwei Teile:

Teil A - Fachübergreifende Basisqualifikation

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung der Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Teil B - Handlungsspezifische Qualifikation

  • Technik (Systemintegration, Technische Applikationen, Support und Service)
  • Organisation
  • Führung und Personal
Lernziel

Der Lehrgang bereitet auf das Ablegen der IHK-Fortbildungsprüfung Industriemeister/Industriemeisterin (IHK) Mechatronik vor.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Facharbeiterabschluss Mechatroniker/-in oder in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metall-, Elektrofahrzeugtechnischen und informationstechnischen Berufen zugeordnet werden kann und danach einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mehrjährige einschlägige Berufspraxis
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Industriemeister/Industriemeisterin Mechatronik, Prüfung vor der IHK zu Schwerin, IHK-Zeugnis
Voraussichtliche Dauer
30 Monat(e)
Termin
22.03.2023 - 30.11.2025
Bemerkungen zum Termin
Mittwoch 16:30 - 21:30 Uhr
Sonnabend 07:00 - 12:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
Gesamtpreis (Teile A+B) = 6.100,00 € - Bei gemeinsamer Buchung eines AEVO-Kurses erhalten sie 2% Rabatt. AEVO = 525,00 €; Teile A+B = 6.100,00 €; Gesamtpreis = 6.490,00 € (2% Rabatt)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Mechatronik, Energie und Elektrotechnik

Bildungsanbieter

saz - Schweriner Aus- und Weiterbildungszentrum e. V.

Internet
https://www.sazev.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Gerald Hausweiler

Koordinator Aufstiegsfortbildungen

Telefon
0385 480250
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

saz - Schweriner Aus- und Weiterbildungszentrum e. V.

Besucheranschrift
Ziegeleiweg 7
19057 Schwerin
Deutschland
Telefon
0385 4802-0
Fax
0385 4802-15
Internet
https://www.sazev.de/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 07.11.2022, Datenbank-ID 00308028