Leistungspolitik und Datenermittlung (Entgeltgestaltung III)

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-394/01-W17 vom 23.01.2020)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (09.11.2020 bis 20.11.2020) anerkannt sind.
Themengebiet
Personalwesen
Inhalt/Beschreibung
  • Veränderte Konkurrenzbedingungen, Kapitalstrategien und ihre Auswirkung auf die Leistung
  • Leistungsregulation
  • Interessenvertretung bei der Entgelt- und Leistungsregulation
  • Betriebliche Beispiele
  • Gestaltung von Prämienmodellen
  • Leistungssituation in den indirekten Bereichen
  • Gestaltung von Zielvereinbarungen nach rechtlichen und tarifvertraglichen Grundlagen
  • Messen von Ist-Zeiten
  • Methoden der Datenvermittlung (MTM)
  • Methoden zu Ermittlung von Verteil-, Stör- und Ausfallzeiten
  • Computergeschütze Datenermittlung für die Arbeits- und Entgeltgestaltung
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung und Eckpunkte für betriebliche Regelungen
Lernziel

Ziel des Seminars ist es, die umfassenden rechtlichen Bestimmungen und die arbeitswissenschaftlichen Fragestellungen der Entgeltermittlung zu erarbeiten. Computergeschützte Ermittlungsverfahren werden für verschiedene Arbeitsbereiche analysiert. Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, Konflikte um Lohn und Leistung zu analysiernen und Maßnahmen zu entwickeln.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
12 Tag(e)
Termin
08.11.2020 - 20.11.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
24
Teilnahmegebühr
Bitte beim Veranstalter erfragen
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
N.N.
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

IG Metall Vorstand

Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Internet
http://www.igmetall.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Sandra Arnold

Telefon
069 6693 2388
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
LQW

Veranstaltungsort

IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel

Besucheranschrift
Otto-Brenner-Straße 100
45549 Sprockhövel
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
02324 706-0
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 24.01.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.