Konfliktmanagement - Konflikte erkennen und lösen

Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management
Inhalt/Beschreibung

Konfliktmanagement soll einen konstruktiven Beitrag zu einer nutzbringenden und förderlichen Konfliktkultur leisten.

Konflikte drücken sich durch unterschiedliche Einstellungen zu einem Thema aus und sind integraler Bestandteil jeglichen Zusammenlebens - auch in Unternehmen bzw. Organisation.

Einerseits:

Konflikte können Potenziale, Kreativität und Innovationen freisetzen, sie können Probleme, Fehler und Irrtümer an die Oberfläche bringen, diese sichtbar machen und damit zu Qualitätsverbesserungen führen.

Andererseits:

Auf der anderen Seite führen Konflikte häufig zu Lähmung, Motivationsverlust, Unproduktivität und Frustration.

Auch in Organisationen und Unternehmen gehören Konflikte zur Tagesordnung.

Der springende Punkt ist, wie mit Konflikten umgegangen wird.

Sie müssen erkannt, eingegrenzt, bearbeitet und gelöst werden.

Nicht gelöste, schwelende Konflikte führen zu Reibungsverlusten mit möglichen gravierenden Folgen:

  • Sinkende Produktivität 
  • Steigende Kosten
  • Liefertermine nicht eingehalten
  • Sinkende Qualität
  • Erhöhte Ausfallzeiten von Maschinen
  • Mangelnde Konzentration des Personals
  • Eingeschränkte Lernfähigkeit
  • Sinkende Motivation
  • Erhöhter Stress und mit Steigerung der Ausfallzeiten der Mitarbeiter
  • Verschlechterung des allgemeinen Betriebsklimas
  • Erhöhte Fluktuation

Nach dem Harvard-Prinzip gibt es 4 Grundprinzipien bei der Konfliktbewältigung:

1. Menschen und Probleme getrennt von einander behandeln
2. Auf Interessen konzentrieren, nicht auf Positionen
3. Entwickeln von Entscheidungsmöglichkeiten zum beiderseitigen Vorteil
4. Auf der Anwendung neutraler Beurteilungskriterien bestehen

Konfliktlösung und Kommunikation sind untrennbar miteinander verbunden.
Deshalb sind Gesprächstechniken und Gesprächsabläufe ein integraler Bestandteil dieses Seminares.

Themanauswahl:

  • Grundlagen
  • Konfliktursachen
  • Konfliktsymtome
  • Sach- und Beziehungsebene
  • Konfliktarten
  • Konfliktmerkmale
  • Konfliktstufen
  • Verhalten und Strategien
  • Lösungsmethoden
  • Chancen/Risiken
  • Konflikte im Changemanagement
  • Gesprächstechniken und Gesprächsabläufe zur Konfliktlösung

Unsere Vorgehensweise:

Unsere Leistungen erbringen wir vorzugsweise im intensiven Dialog mit unserem Kunden. Dieser beginnt bei der Konzeption von Seminaren und Coachings und berücksichtigt Zielgruppe, Inhalte, Lernziele sowie Lernmethoden und wird im Curriculum fixiert.

Fortgesetzt wird der Dialog in den Lehrveranstaltungen u. a. mit den Methoden des Lehrgespräches, des Brainstormings, praxisorientierter Übungen, Bearbeitung von Fallstudien und des Vortrags.

Nachhaltigkeit erreichen wir durch aktives Lernen:

  • Neue Verhaltensmuster werden erarbeitet und eingeübt
Lernziel
  • Ausgehend von den Grundlagen können Sie Konfliktsymtome wahrnehmen und zuordnen.
  • Sie kennen die häufigstem Konfliktursachen und Maßnahmen zur Prävention.
  • Sie können die einzelnen Konfliktlösungsstile bewerten und situativ anwenden.
  • Zur Konfliktbewältigung können Sie das Harvard-Prinzip (Sach- statt positionsbezogenes Handeln) nutzen.
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
1 Tag(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
2
Maximale Teilnehmerzahl
18
Teilnahmegebühr
Firmenseminar: 5-10 Teilnehmer: 800,00 EUR netto in Summe (in Ihren Räumen). Weniger oder mehr Tln.: nach Absprache. Nebenkosten: Fahrkosten außerhalb von Rostock. Inclusive: Handout und Curriculum.
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
abc Bau M-V GmbH, Rostock, Allmed Medical Industries, a-ja Resort und Hotel GmbH, Bavaria Feuerschutz J. Wannert GmbH Rostock, FIBRON GmbH Teterow, GLOBON AG, Teterow, Hotel „Am Alten Strom“ Warnemünde, Propan Rheingas GmbH & Co.KG, Krakow am See, Technische Akademie Nord e.V., Technische Akademie Wuppertal e.V., Verbund der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV), Wohnen ohne Barrieren GmbH
Dozent
Dipl.-Ing. Alfred Buchholz

Bildungsanbieter

buccom Dialog Service GmbH

DialogTrain

Telefon
0381 5193495
Fax
0381 5193496

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Alfred Buchholz

Telefon
0381 5193495

Veranstaltungsort

buccom Dialog Service GmbH

DialogTrain

Besucheranschrift
Veranstaltungsort nach Vereinbarung
18106 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 5193495
Hinweise
Inhouse Seminar oder Veranstaltungsort nach Vereinbarung
Barrierefreier Zugang
Ja
Hinweis zur Barrierefreiheit
Da der Veranstaltungsort vereinbart wird, kann dazu keine Aussage getroffen werden.

Kurs manuell aktualisiert am 04.02.2020