Ausbildung Bautechnik

Themengebiet
Bauwesen, Architektur, Vermessung
Inhalt/Beschreibung

Bei der Zielgruppe handelt es sich um Jugendliche und Erwachsene, die ihre Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen durch die weitere Förderung ihrer beruflichen Handlungsfähigkeit erhöhen wollen, die aber wegen Art und Schwere ihrer Behinderung auf besondere rehaspezifische Hilfen und eine geeignete besondere Einrichtung angewiesen sind, um eine Aus- und Weiterbildung mit anerkanntem staatlichen Abschluss erfolgreich zu absolvieren. Voraussetzung für den Maßnahmebeginn sind eine vollschichtige Belastbarkeit und ein bereits abgeklärtes Aus- und Weiterbildungsziel.

Die Reha-Ausbildung kann in Vollausbildung bzw. Werkerausbildung durchgeführt werden.

Ausbildung in folgenden Berufen:

  • Ausbaufacharbeiter Fliesen-, Platten-, Mosaiklegearbeiten
  • Ausbaufacharbeiter Trockenbau
  • Hochbaufacharbeiter
  • Tiefbaufacharbeiter
  • Fachpraktiker Tiefbau
Lernziel

Die Zielsetzung ist das Erlangen eines Berufsabschlusses auf der Basis des BBIG und der HWO oder der Abschluss einer sonstigen Qualifizierungsmaßnahme mit staatlicher Anerkennung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration in Arbeit.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für den Maßnahmebeginn sind eine vollschichtige Belastbarkeit und ein bereits abgeklärtes Ausbildungsziel

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

Menschen mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
6 Monate
Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Prüfung vor der zuständigen Kammer
Voraussichtliche Dauer
3 Jahr(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Montag - Donnerstag 07:00 - 16:00 Uhr; Freitag 07:00 - 15:00 Uhr; 39 Zeitstunden/Woche
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
3
Teilnahmegebühr
Für den KT entstehen ggf. zusätzliche Kosten für Internatsunterbringungen während der Berufsschulzeiten
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!

Bildungsanbieter

SALO + PARTNER

Berufliche Bildung GmbH

Telefon
0395 5441058
Internet
http://www.salo-ag.de

Ansprechpartner

Christian Schallock

Niederlassungsleiter

Telefon
0395 5441058
Mobilfunknummer
0395 5441386
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

SALO + PARTNER

Berufliche Bildung GmbH

Besucheranschrift
Friedrich-Schott-Straße 13
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0395 5441058
barrierefreier Zugang
Ja
Internet
http://www.salo-ag.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Kurs manuell aktualisiert am 05.12.2019