Altenpfleger/Altenpflegerin - Erstausbildung

Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin
Inhalt/Beschreibung

HINWEIS: Ab 2020 wird die Altenpflegeausbildung nur noch Teil der „generalistischen Pflegeausbildung“ sein, weil Ausbildungen der Alten-, Gesundheits- und Kinderkranken- sowie Gesundheits- und Krankenpflege zu einer gemeinsamen Ausbildung zusammengeführt wurden. Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege alter Menschen sehen, können jedoch im dritten Ausbildungsjahr ihren Schwerpunkt in der Altenpflege wählen und den Abschluss des Altenpflegers/ der Altenpflegerin erwerben.

Die Altenpflege - ein vielseitiger Beruf mit vielen interessanten Aufstiegschancen. Während Ihrer Ausbildung lernen und üben Sie, wie Sie mit Feingefühl auf alte Menschen eingehen und sie ganzheitlich betreuen. Dazu gehört auch, die geistige und körperliche Beweglichkeit der alten Menschen zu fördern. Sie erfahren viel über die Anatomie und Psychologie des Menschen und lernen die verschiedenen Krankheitsbilder und Therapien kennen.

Inhalt:

  • Pflege älterer und alter Menschen planen, dokumentieren und evaluieren
  • Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
  • Anleiten, Beraten und Gespräche führen
  • bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen im Beruf berücksichtigen
  • ältere und alte Menschen bei der Tagesgestaltung unterstützen
  • berufliches Selbstverständnis entwickeln
Lernziel

Das Ziel der Altenpflegeausbildung ist die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine qualifizierte, selbstständige und eigenverantwortliche Pflege älterer Menschen in allen Bereichen der stationären, teilstationären und der offenen Altenhilfe. Dieses schließt Beratung, Betreuung und Begleitung ein.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Realschulabschluss bzw. mittlere Bildungsreife oder erweiterter Hauptschulabschluss oder anderer, gleichwertiger Bildungsabschluss.
  • Alternativ: Hauptschulabschluss bzw. Berufsbildungsreife mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung.
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Nachweis der Hepatitis-Schutzimpfung (Typ B)
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja

Praktika in verschiedenen Einrichtungen der Altenpflege

Abschlussart
Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Altenpfleger/-in
Voraussichtliche Dauer
3 Jahr(e)
Termin
01.03.2021 - 31.03.2024
Anmeldeende
01.03.2021
Bemerkungen zum Termin
Mo - Fr 08:00 - 15:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
15
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
Seit 2019 kein Schulgeld!
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

gfg Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH

Alten- und Krankenpflegeschule, Höhere Berufsfachschule Altenpflege und gfg-Weiterbildungszentrum

Internet
http://www.gfg-rostock.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Diana Kring

Verwaltung

Telefon
0381 20872-11
Internet
https://www.gfg-rostock.de/termin/fortbildung-fuer-betreuungskraefte-menschen-mit-psychischen-erkrankungen/
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

gfg Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH

Alten- und Krankenpflegeschule, Höhere Berufsfachschule Altenpflege und gfg-Weiterbildungszentrum

Besucheranschrift
Bremer Straße 39a
18057 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 20872-0
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0381 20872-20
Internet
http://www.gfg-rostock.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 12.08.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.