Ausbildung zum/zur Kranken- und Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin

Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin
Inhalt/Beschreibung

Mit der Ausbildung zum Kranken- und Altenpflegehelfer wählen Sie einen zukunftssicheren und modernen Assistenzberuf mit vielen Möglichkeiten. Sie arbeiten zum Beispiel in Krankenhäusern, Altenheimen und ambulanten Pflegediensten. Auch in den nächsten Jahren wird der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal weiter steigen.

Erfolgreiche Absolventen dieser Ausbildung haben viele Möglichkeiten der Aufstiegsqualifizierung, Weiterbildung und fachlichen Spezialisierung - sowohl in der Altenpflege, als auch in der Krankenpflege. Die Ausbildung in der Kranken- und Altenpflegehilfe kann aber auch der erste Schritt sein, um eine weiterführende Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder Altenpfleger zu absolvieren.

Theoretisch wie praktisch erlernen Sie die Grundlagen für die personen- und situationsbezogene Pflege. Auch die Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation pflegebedürftiger Menschen gehört zum Lehrplan. Sie erfahren, wie Sie in Notfällen handeln müssen und wie Sie am besten mit Kollegen und den Pflegebedürftigen kommunizieren. Natürlich werden auch die rechtlichen Aspekte der Pflege behandelt. Nicht zuletzt lernen Sie auch, wie man Menschen bei Ihrer Lebensgestaltung unterstützt.

Die theoretische Ausbildung beinhaltet folgendeThemen:

  • theoretische Grundlagen in das pflegerische Handeln einbeziehen
  • an der personen- und situationsbezogenen Pflege mitwirken
  • Handeln in Notfällen, Erste Hilfe
  • Kommunikation in der Pflege
  • Gesundheitsförderung und Prävention, Rehabilitation
  • kranke und alte Menschen bei der Lebensgestaltung unterstützen
  • institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen beim pflegerischen Handeln berücksichtigen
  • berufliches Selbstverständnis entwickeln
Lernziel

Die Ausbildung soll Sie dazu befähigen, unter Anleitung und Verantwortung einer Fachkraft bei der ganzheitlichen Pflege, Beratung und Versorgung kranker oder pflegebedürftiger Menschen aller Altersgruppen mitzuwirken.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Hauptschulabschluss oder gleichw. Bildungsstand oder eine mindestens zweijährige berufl. Tätigkeit in der Alten- oder Krankenpflegehilfe in einem Krankenhaus oder in zugelassenen Pflegeeinrichtungen
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Nachweis der Hepatitis-Schutzimpfung (Typ B)
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja

Praktika in verschiedenen Einrichtung der Alten- und Krankenpflege

Abschlussart
Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Kranken- und Altenpflegehelfer/-in
Voraussichtliche Dauer
18 Monat(e)
Termin
01.09.2020 - 28.02.2022
Anmeldeende
01.09.2020
Bemerkungen zum Termin
Mo - Fr 08:00 - 15:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
15
Maximale Teilnehmerzahl
25
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

gfg Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH

Alten- und Krankenpflegeschule, Höhere Berufsfachschule Altenpflege und gfg-Weiterbildungszentrum

Internet
http://www.gfg-rostock.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Christine Löwe

Kursverwaltung

Telefon
0381 20872-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

gfg Gesellschaft für Gesundheitsfachberufe gGmbH

Alten- und Krankenpflegeschule, Höhere Berufsfachschule Altenpflege und gfg-Weiterbildungszentrum

Besucheranschrift
Bremer Straße 39a
18057 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 20872-0
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Hinweise
Altenpflegeschule
Fax
0381 20872-20
Internet
http://www.gfg-rostock.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 24.09.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.