Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Merken
Inhalt/Beschreibung

Die Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses um Krankheiten vorzubeugen, zu heilen und die Gesundheit zu erhalten und wieder herzustellen, sowie:

  • Arbeiten im multiprofessionellen Team
  • Beratung von zu Pflegenden und ihren Bezugspersonen
  • Menschen in ihrer Lebensgestaltung unterstützen
  • Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleiten

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Sie besteht aus Theorie (mindestens 2100 Stunden) und Praxis (2500 Stunden).

Blockunterricht wechselt mit praktischen Einsätzen in folgenden Einrichtungen:

  • Pflegeheim
  • Ambulante Pflege
  • Krankenhaus
  • Psychiatrische Versorgung
  • Kinderkrankenhaus
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Beratungsstellen
Lernziel

Die Ausbildung endet mit der Examensprüfung in praktischer, schriftlicher und mündlicher Form. Die erfolgreich absolvierte Prüfung erlaubt das Führen der Berufsbezeichnung „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Mittlere Reife oder gleichwertiger Schulabschluss
  • Oder Hauptschulabschluss und abgeschlossene mindestens 2-jährige Ausbildung in der Pflegehilfe
  • Persönliche und fachliche Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes
  • Bei ausländischem Schulabschluss mindestens das Sprachniveau B2
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)

Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Pflegefachmann/Pflegefachfrau
Voraussichtliche Dauer
3 Jahr(e)
Termin
01.09.2021 - 31.08.2024
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
31.08.2021
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
schulgeldfrei
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

Grone Bildungszentren Mecklenburg-Vorpommern GmbH -gemeinnützig-

Grone Berufsfachschule Rügen

Internet
https://www.grone.de/gesellschaften/grone-bildungszentren-mecklenburg-vorpommern/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Stefanie Brandenburg

Schulverwaltung

Telefon
03838 250628
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Grone Bildungszentren Mecklenburg-Vorpommern GmbH -gemeinnützig-

Grone Berufsfachschule Rügen

Besucheranschrift
Industriestraße 18
18528 Bergen
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03838 250628
Fax
03838 250862
Internet
https://www.grone.de/gesellschaften/grone-bildungszentren-mecklenburg-vorpommern/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 26.07.2021

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.