Compliance Officer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Personen aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Risikomanagement, Controlling, Business Development sowie Mitarbeiter:innen aus Rechtsabteilungen.

Der Begriff „Compliance“ beschreibt die Einhaltung von Regeln jeglicher Art in Unternehmen. Der Kurs erklärt, wie angemessene und wirksame Vorkehrungen getroffen werden können, um deren Einhaltung, auch im Bezug auf Haftungsfragen, sicherzustellen.

Lehrgangsinhalte

Compliance-Grundlagen (ca. 1 Tag)

  • Abgrenzung zur Ethik
  • Bedeutung der Unternehmenskultur
  • Change Management zu einer gelebten Compliance-Kultur
  • Historischer Hintergrund sowie internationale Entwicklung der Compliance
  • Compliance-Herausforderungen im Kontext globalisierter Märkte
  • Compliance als Wettbewerbsvorteil

Compliance als Pflicht sowie Haftungsfragen (ca. 2 Tage)

  • Verantwortung im Unternehmen
  • Notwendigkeit eines Compliance-Management-Systems
  • Compliance-Management-System zur Vermeidung von Haftung: Strukturversagen und Managementverschulden versus Individualverschulden
  • Compliance-Management-System als Exkulpation
  • Haftung im Rahmen einer Garantenstellung
  • Haftung der Leitungsorgane
  • Umfang und Grenzen von D&O- sowie Strafrechtsschutzversicherungen

Compliance aus operativer Sicht (ca. 1 Tag)

  • Compliance als Führungsaufgabe
  • Compliance in operativen Prozessen
  • Implementierung wirksamer Compliance-Strukturen und -Kontrollen im operativen Bereich
  • Operative Vorteile eines Compliance-Management-Systems sowie dessen bereichsübergreifende Synergiepotentiale

Compliance-Sonderthemen (ca. 1 Tag)

  • Kartellrecht aus Compliance-Sicht
  • Anti-Korruptionsstrategien, z. B. Geschäftspartner-Compliance-Prüfung
  • Herausforderungen der allgemeinen Wirtschaftskriminalität
  • Compliance im Rahmen von M&A-Transaktionen

Compliance Officer (ca. 4 Tage)

  • Ernennung
  • Arbeitsrechtliche Aspekte
  • Stellenbeschreibung
  • Kernaufgaben:
    - Implementierung & Monitoring des Compliance-Management-Systems
    - Compliance-Prävention
    - Compliance-Trainings
    - Compliance-Kontrolle
    - Compliance-Berichtswesen/Compliance Reporting
  • Fachliche und persönliche Anforderungen
  • Herausforderungen im operativen Alltag
  • Haftung

Compliance-Organisation und Compliance-Strukturen (ca. 2 Tage)

  • Strukturen und Funktionen
  • Alternative Modelle
  • Rollen in einem Compliance-Management-System
  • Zusammenarbeit unterschiedlicher Bereiche: Compliance, Recht, Revision, HR, QM etc.
  • Richtlinienmanagement: Verhaltenskodex, interne Regelungen
  • Hinweisgebersysteme – Whistleblowing-Hotlines – Ombudsstellen

Ausrichtung und Bestandteile eines Compliance-Management-Systems (ca. 3 Tage)

  • Standards: IDW PS 980, ISO 19600
  • Verknüpfung eines Compliance-Management-Systems mit bereits bestehenden Management-Systemen
  • Zertifizierung von Compliance-Management-Systemen
  • Grundlagen zur Compliance-Strukturanalyse („Gap Analysis“) und Compliance-Risikoanalyse
  • Konzeptionierung und Durchführung einer
  • Einbindung anderer Bereiche und Funktionen in die Compliance-Risikoanalyse
  • Auswertung der Ergebnisse einer Compliance-Risikoanalyse
  • Definition eines Maßnahmenplans zur Minderung aufgedeckter Compliance-Risiken
  • Wirksames Controlling der Umsetzung der Maßnahmen
  • Kontinuierliches Risikomanagement, Risikomonitoring
  • Prozessmanagement – ordnungsgemäß aufgesetzte Prozessabläufe

Reaktion auf Compliance-Verstöße (ca. 2 Tage)

  • Reaktion auf Verdachtsfälle als Pflichtaufgabe
  • Umgang mit Verdachtsmomenten
  • Definition von Zuständigkeiten im Rahmen interner Untersuchungen
  • Durchführung interner Untersuchungen
  • Arbeitsrechtliche und datenschutzrechtliche Aspekte im Rahmen einer internen Untersuchung
  • Grenzen im Rahmen interner Untersuchungen
  • Umgang mit Compliance-Verstößen und einzuleitende Maßnahmen
  • Krisenkommunikation
  • Merkblatt für den Fall einer Durchsuchung

Wirksamkeitskontrolle des Compliance-Management-Systems (ca. 1 Tag)

  • Grundlagen und Möglichkeiten einer Wirksamkeitskontrolle
  • Methodische Vorgehensweise
  • Ergebnisdokumentation der Wirksamkeitskontrolle
  • Abzuleitende Folgemaßnahmen
  • Umsetzungskontrolle der Folgemaßnahmen

Compliance-Audits (ca. 1 Tag)

  • Auditdefinition
  • Auditarten
  • Auditor
  • Auditleitlinie und -verfahrensbeschreibung
  • Auditplanung und -vorbereitung
  • Auditablauf und -durchführung
  • Dokumentation der Auditfeststellungen
  • Auditabschlussbesprechung und Ergebnisbekanntgabe
  • Auditberichterstellung

Projektarbeit, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung „Compliance Officer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" (ca. 2 Tage)

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit und Zertifizierungsprüfung „Compliance Officer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“

So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?
Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

Lernziel

Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die Aufgaben als Compliance Officer vor. Sie lernen gesellschaftsrechtliche Grundlagen kennen und können so Haftungsrisiken minimieren. Sie werden auch mit den Bedingungen eines Compliance-Management-System vertraut gemacht.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Zertifikat „Compliance Officer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" und alfatraining‐Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
4 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Internet
https://www.alfatraining.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3456500
Internet
https://www.alfatraining.de/kontakt/rostock/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Besucheranschrift
Doberaner Straße 110
18057 Rostock
Deutschland
Telefon
0800-3456-500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Internet
https://www.alfatraining.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 13.05.2022, Datenbank-ID 00303655