Industrieelektriker/Industrieelektrikerin

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Personen (mit und ohne Arbeit), die einen Berufsabschluss als Industrieelektriker anstreben und über eine gesundheitliche Eignung verfügen.

Fachkräfte im Elektrobereich sind in der Region sehr gefragt. E-Mobilität, Energiewende oder smart home sind Themengebiete, die diesen Bedarf weiter steigern. Der Industrieelektriker arbeitet in der Metall- und Elektroindustrie, in der Automobilindustrie, aber auch bei Energieversorgungsunternehmen oder Anlagenbauern. Er ist Elektrofachkraft im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Aus den Inhalten:

Baustein 1

  • Elektrotechnische Komponenten analysieren, auswählen, konfigurieren, messen und prüfen
  • Komponenten herstellen, Baugruppen montieren
  • Leitungen und Betriebsmittel montieren und anschließen

Baustein 2

  • Schalt- und Steuerelemente integrieren
  • Funktionen prüfen
  • systematische Fehlersuche durchführen
  • IT-Systeme installieren und konfigurieren

Baustein 3

  • energietechnische Anlagen und Geräte installieren, prüfen und Sicherheit beurteilen

Baustein 4

  • Anlage in Betrieb nehmen und betreiben
  • Anlagen und Systeme warten

Die Teilprüfung 1 erfolgt nach dem Baustein 2; Teilprüfung 2 nach Baustein 4.

Lernziel

Die wichtigsten Aufgaben in der von uns priorisierten Fachrichtung Betriebstechnik sind:
Installieren elektrischer Systeme und Anlagen, diese in Betrieb nehmen, betreiben und an ihnen Wartungsarbeiten durchführen, die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln beurteilen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
3 Monate

in berufstypischen Unternehmen

Abschlussart
Kammerprüfung, Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Industrieelektriker/Industrieelektrikerin; Teilnahmebescheinigung für einzelne Bausteine
Voraussichtliche Dauer
16 Monat(e)
Termin
17.10.2022 - 09.02.2024
weitere Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Mo bis Do 07:00 - 14:30 Uhr
Fr 07:00 - 12:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
2
Maximale Teilnehmerzahl
6
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Mechatronik, Energie und Elektrotechnik

Bildungsanbieter

TFA-Akademie GmbH

Internet
https://www.tfa-akademie.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Sabine Höbel

Bereichsleiterin Akademie

Telefon
0395 3588-116
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

TFA-Akademie GmbH

Besucheranschrift
Nonnenhofer Straße 24/26
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Telefon
0395 3588-100
Fax
0395 3588-111
Internet
https://www.tfa-akademie.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 01.06.2022, Datenbank-ID 00168900