Glossar

Im Glossar finden Sie Erläuterungen zu ausgewählten Begriffen und Abkürzungen aus der Weiterbildungsdatenbank.

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende in Deutschland. Studierende sowie Studienanfängerinnen und -anfänger aller Nationalitäten können sich bewerben. Zu den Förderkriterien zählt neben besonderen Erfolgen an Schule und/oder Universität auch das gesellschaftliche Engagement. Berücksichtigt wird auch die Überwindung besonderer biografischer Hürden, die sich aus der familiären oder kulturellen Herkunft ergeben.

Didaktik

Didaktik kommt aus dem altgriechischen und wird mit Lehrkunst übersetzt. Als Wissenschaft des Lehrens und Lernens umfasst Didaktik die Bestimmung der Zielgruppe, die Lerninhalte, die Planung, die Rahmenbedingungen, die Durchführung und die Methoden des Lehrens und Lernens.

DIN ISO 29990

Die ISO 29990:2010 wurde im September 2010 als ISO-Norm veröffentlicht und im Dezember 2010 als DIN-Norm DIN ISO 29990 „Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung — Grundlegende Anforderungen an Dienstleister“ übernommen. Bei der DIN ISO 29990 handelt es sich um eine Norm, die den Lernprozess in den Mittelpunkt stellt und damit vorrangig für die Umsetzung in Bildungseinrichtungen konzipiert wurde. ISO 29990 besteht aus Elementen, die sich sowohl auf die vom Dienstleister erbrachten Lerndienstleistungen beziehen, als auch auf Elemente des Managementsystems zur Unterstützung der Prozesse der Bildungseinrichtung.

DIN ISO 29993

Die ISO 29993 konzentriert sich auf die Leistungsprozesse und das Serviceangebot von privaten Bildungsanbietern. Die Organisationen erhalten mit einem Zertifikat einen Nachweis, dass die Bildungsdienstleistungen nach festgelegten Kriterien geplant, durchgeführt und evaluiert werden. Der Standard schließt alle Lernmethoden ein (Präsenzunterricht, E-Learning und Blended Learning). Der wesentliche Unterschied zur ISO 29990 besteht darin, dass kein Bezug auf die Gestaltung des Managements des Unternehmens an sich genommen wird.

DIN ISO 9000 ff.

ISO 9000 ist der gebräuchliche Name für eine Reihe internationaler Normen zur Qualitätssicherung in Organisationen. Die offizielle Bezeichnung für ISO 9001 lautet: „Qualitätsmanagementsysteme; Modell zur Qualitätssicherung/QM-Darlegung in Design, Entwicklung, Produktion, Montage und Wartung“. Die international anerkannte Norm DIN EN ISO 9001 ist durch ihr branchenübergreifende Einsetzbarkeit und starke Orientierung an der Zufriedenheit der Kunden gekennzeichnet. Besonderheiten des Bildungssektors werden nicht explizit berücksichtigt.

Doktor

Der Doktor ist der höchste akademische Grad. Der akademische Doktorgrad (das Doktorat) wird durch die Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht erlangt und entspricht der höchsten Stufe (Niveau acht) des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR).

DQR

Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) ist ein Instrument zur Einordnung von Qualifikationen im deutschen Bildungssystem. Mit ihm wird das Ziel verfolgt, Transparenz, Vergleichbarkeit und Mobilität sowohl innerhalb Deutschlands als auch in der EU (im Zusammenhang mit dem Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR)) zu erhöhen. Der DQR ordnet die Qualifikationen der verschiedenen Bildungsbereiche acht Niveaus zu, die durch Lernergebnisse beschrieben werden.

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.